Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 26.01.2010 - C-409/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,6686
Generalanwalt beim EuGH, 26.01.2010 - C-409/06 (https://dejure.org/2010,6686)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 26.01.2010 - C-409/06 (https://dejure.org/2010,6686)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 26. Januar 2010 - C-409/06 (https://dejure.org/2010,6686)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,6686) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof

    Winner Wetten

    Glücksspiele - Sportwetten - Nicht gerechtfertigte Beschränkung der Dienstleistungsfreiheit - Konflikt zwischen einer innerstaatlichen Rechtsvorschrift und einer unmittelbar anwendbaren Gemeinschaftsnorm - Aufgabe des nationalen Gerichts - Verpflichtung, die Anwendung ...

  • EU-Kommission

    Winner Wetten

    Glücksspiele - Sportwetten - Nicht gerechtfertigte Beschränkung der Dienstleistungsfreiheit - Konflikt zwischen einer innerstaatlichen Rechtsvorschrift und einer unmittelbar anwendbaren Gemeinschaftsnorm - Aufgabe des nationalen Gerichts - Verpflichtung, die Anwendung ...

  • EU-Kommission

    Winner Wetten

    Glücksspiele - Sportwetten - Nicht gerechtfertigte Beschränkung der Dienstleistungsfreiheit - Konflikt zwischen einer innerstaatlichen Rechtsvorschrift und einer unmittelbar anwendbaren Gemeinschaftsnorm - Aufgabe des nationalen Gerichts - Verpflichtung, die Anwendung ...

Kurzfassungen/Presse

  • blogspot.com (Kurzinformation)

    EGBA: Schlussanträge des Generalanwalts Bot bestätigen Anwendungsvorrang von Gemeinschaftsrecht gegenüber nationalem Recht im Bereich Glücksspiel

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • Generalanwalt beim EuGH, 10.09.2020 - C-407/19

    Katoen Natie Bulk Terminals und General Services Antwerp -

    67 Urteil vom 8. September 2010 (C-409/06, EU:C:2010:503).

    68 Gegen diese Möglichkeit hat sich Generalanwalt Bot in seinen Schlussanträgen vom 26. Januar 2010 in der Rechtssache Winner Wetten (C-409/06, EU:C:2010:38, Nrn. 96 bis 99) ausgesprochen.

    69 In Rn. 67 des Urteils vom 8. September 2010, Winner Wetten (C-409/06, EU:C:2010:503), heißt es: "[Es] genügt ... der Hinweis, dass - selbst wenn man davon ausgeht, dass ähnliche Erwägungen wie die, die der angeführten, für Maßnahmen der Union entwickelten Rechtsprechung zugrunde liegen, in analoger Anwendung ausnahmsweise zu einer vorübergehenden Aussetzung der Verdrängungswirkung führen können, die eine unmittelbar geltende Rechtsvorschrift der Union gegenüber ihr entgegenstehendem nationalem Recht ausübt - eine solche Aussetzung, über deren Voraussetzungen nur der Gerichtshof entscheiden könnte, im vorliegenden Fall von vornherein auszuschließen ist, da keine zwingenden Erwägungen der Rechtssicherheit vorliegen, die sie rechtfertigen könnten".

  • Generalanwalt beim EuGH, 26.03.2015 - C-67/14

    Nach Ansicht von Generalanwalt Melchior Wathelet dürfen Unionsbürger, die sich

    23 - C-409/06, EU:C:2010:38, Nr. 35.
  • Generalanwalt beim EuGH, 06.12.2018 - C-24/17

    Österreichischer Gewerkschaftsbund - Vorlage zur Vorabentscheidung -

    Vgl. auch Schlussanträge des Generalanwalts Bot in der Rechtssache Winner Wetten (C-409/06, EU:C:2010:38, Nr. 119).
  • Generalanwalt beim EuGH, 06.12.2018 - C-396/17

    Leitner - Vorlage zur Vorabentscheidung - Sozialpolitik - Richtlinie 2000/78/EG -

    Vgl. auch Schlussanträge des Generalanwalts Bot in der Rechtssache Winner Wetten (C-409/06, EU:C:2010:38, Nr. 119).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht