Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 26.04.2007 - C-202/06 P   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,28079
Generalanwalt beim EuGH, 26.04.2007 - C-202/06 P (https://dejure.org/2007,28079)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 26.04.2007 - C-202/06 P (https://dejure.org/2007,28079)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 26. April 2007 - C-202/06 P (https://dejure.org/2007,28079)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,28079) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof

    Cementbouw Handel & Industrie / Kommission

    Rechtsmittel - Wettbewerb - Kontrolle von Unternehmenszusammenschlüssen - Art. 1, 2, 3 und 8 der Verordnung (EWG) Nr. 4064/89 - Übernahme von CVK und deren Mitgliedsunternehmen durch Haniel und Cementbouw - Genehmigung unter der Bedingung der Einhaltung bestimmter ...

  • EU-Kommission

    Cementbouw Handel & Industrie / Kommission

    Rechtsmittel - Wettbewerb - Kontrolle von Unternehmenszusammenschlüssen - Art. 1, 2, 3 und 8 der Verordnung (EWG) Nr. 4064/89 - Übernahme von CVK und deren Mitgliedsunternehmen durch Haniel und Cementbouw - Genehmigung unter der Bedingung der Einhaltung bestimmter ...

  • EU-Kommission

    Cementbouw Handel & Industrie / Kommission

    Wettbewerb , Vorschriften für Unternehmen , Beherrschende Stellung

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • Generalanwalt beim EuGH, 13.12.2007 - C-413/06

    GENERALANWÄLTIN KOKOTT SCHLÄGT VOR, DAS URTEIL DES GERICHTS ERSTER INSTANZ ZU

    8 - Urteile vom 25. September 2003, Schlüsselverlag J. S. Moser u. a./Kommission (C-170/02 P, Slg. 2003, I-9889, Randnr. 33), und vom 22. Juni 2004, Portugal/Kommission (C-42/01, Slg. 2004, I-6079, Randnr. 51); vgl. auch die Urteile des Gerichts erster Instanz vom 27. November 1997, Kaysersberg/Kommission (T-290/94, Slg. 1997, II-2137, Randnr. 113), und vom 20. November 2002, Lagardère und Canal+/Kommission (T-251/00, Slg. 2002, II-4825, Randnr. 108), sowie meine Schlussanträge vom 26. April 2007 in der Rechtssache Cementbouw Handel & Industrie/Kommission (C-202/06 P, Slg. 2007, I-0000, Nr. 41).
  • EuG, 27.11.2017 - T-907/16

    Schwenk Zement / Kommission - Nichtigkeitsklage - Wettbewerb - Zusammenschlüsse -

    Erstens kann die Klägerin das Urteil vom 18. Dezember 2007, Cementbouw Handel & Industrie/Kommission (C-202/06 P, EU:C:2007:814), oder die Schlussanträge der Generalanwältin Kokott in der Rechtssache Cementbouw Handel & Industrie/Kommission (C-202/06 P, EU:C:2007:255) nicht mit Erfolg als Beleg für die Anfechtbarkeit des angefochtenen Beschlusses heranziehen.
  • EuG, 27.11.2017 - T-902/16

    HeidelbergCement / Kommission

    Premièrement, la requérante ne saurait tirer aucun argument utile de l'arrêt du 18 décembre 2007, Cementbouw Handel & Industrie/Commission (C-202/06 P, EU:C:2007:814), ou des conclusions de l'avocat général Kokott dans l'affaire Cementbouw Handel & Industrie/Commission (C-202/06 P, EU:C:2007:255) afin de démontrer le caractère attaquable de la décision attaquée.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht