Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 26.06.2018 - C-384/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,17234
Generalanwalt beim EuGH, 26.06.2018 - C-384/17 (https://dejure.org/2018,17234)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 26.06.2018 - C-384/17 (https://dejure.org/2018,17234)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 26. Juni 2018 - C-384/17 (https://dejure.org/2018,17234)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,17234) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof

    Link Logistik N&N

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Beförderung auf dem Straßenweg - Erhebung von Gebühren für die Benutzung bestimmter Verkehrswege durch schwere Nutzfahrzeuge - Richtlinie 1999/62/EG - Art. 9a - Erfordernis der Verhältnismäßigkeit von Sanktionen - Konforme Auslegung - ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Beförderung auf dem Straßenweg - Erhebung von Gebühren für die Benutzung bestimmter Verkehrswege durch schwere Nutzfahrzeuge - Richtlinie 1999/62/EG - Art. 9a - Erfordernis der Verhältnismäßigkeit von Sanktionen - Konforme Auslegung - ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • Generalanwalt beim EuGH, 04.06.2020 - C-454/19

    Staatsanwaltschaft Heilbronn - Vorabentscheidungsersuchen - Art. 18 AEUV - Art.

    Wie Generalanwalt Bobek in der Rechtssache Link Logistik N&N (C-384/17, EU:C:2018:494) ausgeführt hat, weist die Verhältnismäßigkeit strafrechtlicher Sanktionen zwei Aspekte auf.
  • Generalanwalt beim EuGH, 21.11.2019 - C-496/18

    HUNGEOD u.a.

    50 Vgl. in diesem Sinne Urteil vom 9. Februar 2012, Urbán (C-210/10, EU:C:2012:64, Rn. 23), und meine Schlussanträge in der Rechtssache Link Logistik N&N (C-384/17, EU:C:2018:494, Nrn. 104 bis 112).
  • Generalanwalt beim EuGH, 30.04.2019 - C-620/17

    Hochtief Solutions Magyarországi Fióktelepe - Vorlage zur Vorabentscheidung -

    33 Das heißt, eindeutig ohne einen "negativen Zuständigkeitskonflikt" zuzulassen, bei dem letztlich keine Stelle und kein Gericht die Verantwortung übernehmen wird - vgl. zu einem vergleichbaren Fall meine Schlussanträge in der Rechtssache Link Logistik N&N (C-384/17, EU:C:2018:494, Nrn. 111 und 112).
  • Generalanwalt beim EuGH, 30.04.2019 - C-556/17

    Torubarov - Vorlage zur Vorabentscheidung - Raum der Freiheit, der Sicherheit und

    Folglich kann der Umstand, dass der Verwaltung in Bezug auf bestimmte Aspekte der Entscheidungsfindung auf der nationalen Ebene ein Ermessen eingeräumt ist, den Gerichten nicht ihre Rolle als Hüter der Rechte des Einzelnen nehmen - vgl. meine Schlussanträge in den Rechtssachen Klohn (C-167/17, EU:C:2018:387, Nrn. 127 bis 129) und Link Logistik N&N (C-384/17, EU:C:2018:494, Nr. 112).
  • Generalanwalt beim EuGH, 22.05.2019 - C-236/18

    GRDF

    37 Schlussanträge des Generalanwalts Bobek in der Rechtssache Link Logistik N&N (C-384/17, EU:C:2018:494, Nr. 106).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht