Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 27.02.2007 - C-355/04 P   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,96054
Generalanwalt beim EuGH, 27.02.2007 - C-355/04 P (https://dejure.org/2007,96054)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 27.02.2007 - C-355/04 P (https://dejure.org/2007,96054)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 27. Februar 2007 - C-355/04 P (https://dejure.org/2007,96054)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,96054) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof

    Segi u.a. / Rat

  • Wolters Kluwer

    Aufnahme der Vereinigung "Segi" in eine Liste terroristischer Gruppen; Einlegung eines Rechtsmittels gegen die Aufnahme in eine Liste von terroristischen Gruppen wegen des Entstehens eines Schadens durch die Aufnahme; Zuständigkeit des Europäischen Gerichtshofes für die ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik: Rechtsmittel - Europäische Union - Polizeiliche und justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen - Gemeinsame Standpunkte 2001/931/GASP, 2002/340/GASP und 2002/462/GASP - Maßnahmen gegenüber Personen, Vereinigungen und ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Europäischer Gerichtshof (Kurzinformation)

    Segi u.a. / Rat

  • migrationsrecht.net (Zusammenfassung)

    EuGH weist Beschwerden gegen die Aufnahme von Gestoras Pro Amnistía und Segi in die Terrorliste zurück

  • migrationsrecht.net (Kurzinformation)

    EuGH weist Bewerden gegen die Aufnahme von Gestoras Pro Amnistía und Segi in die Terrorliste zurück

  • 123recht.net (Pressemeldung, 27.2.2007)

    Rechtsschutz der EU-Bürger // Klageweg gegen EU-Terrorliste eröffnet

Sonstiges (2)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Die Überprüfbarkeit gemeinsamer Standpunkte im Rahmen der PJZS - effektiver Rechtsschutz in der dritten Säule der EU?" von Wiss. Mit. Patrick Kroker, original erschienen in: EuR 2008, 378 - 387.

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Rechtsmittel gegen den Beschluss des Gerichts erster Instanz der Europäischen Gemeinschaften (Zweite Kammer) vom 7. Juni 2004 in der Rechtssache T-338/02, SEGI u. a./Rat der EU, mit dem die Klage der Rechtsmittelführer auf Ersatz des Schadens, der ihnen angeblich aufgrund der ...

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht