Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 27.03.2012 - C-553/10 P, C-554/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,7730
Generalanwalt beim EuGH, 27.03.2012 - C-553/10 P, C-554/10 (https://dejure.org/2012,7730)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 27.03.2012 - C-553/10 P, C-554/10 (https://dejure.org/2012,7730)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 27. März 2012 - C-553/10 P, C-554/10 (https://dejure.org/2012,7730)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,7730) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof

    Kommission / Éditions Odile Jacob

    Rechtsmittel - Wettbewerb - Zusammenschlüsse - Französischsprachiges Verlagswesen - Nichtigerklärung der Entscheidung über die Zulassung von Wendel Investissement als Käufer der weiterveräußerten Vermögenswerte - Bedeutung der fehlenden Unabhängigkeit des Beauftragten - ...

  • EU-Kommission

    Commission / Éditions Odile Jacob

    Rechtsmittel - Wettbewerb - Zusammenschlüsse - Französischsprachiges Verlagswesen - Nichtigerklärung der Entscheidung über die Zulassung von Wendel Investissement als Käufer der weiterveräußerten Vermögenswerte - Bedeutung der fehlenden Unabhängigkeit des Beauftragten - ...

Kurzfassungen/Presse

  • Europäischer Gerichtshof PDF (Pressemitteilung)

    Wettbewerb - Nach Auffassung von Generalanwalt Mazák sollte die Entscheidung der Kommission über die Zulassung von Wendel als Erwerber der Vermögenswerte von Editis im Rahmen des Zusammenschlusses Lagardère/VUP bestätigt werden

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • EuG, 05.09.2014 - T-471/11

    Das Gericht weist die Klage von Odile Jacob in der den Erwerb von Vivendi

    Im Übrigen geht aus Ziff. 28 der Best Practice Guidelines: Model Texts for Divestiture Commitments and the Trustee Mandate der Kommission vom 2. Mai 2003 hervor, dass der vom Beauftragten erstellte Bewertungsbericht lediglich ein Element bei der Beurteilung der Kommission darstellt, diese nicht an ihn gebunden ist und verpflichtet bleibt, die erforderlichen Untersuchungen durchzuführen, um festzustellen, ob der Erwerber die Zulassungskriterien tatsächlich erfüllt (Schlussanträge des Generalanwalts Mazák in den verbundenen Rechtssachen Kommission und Lagardère/Éditions Odile Jacob, C-553/10 P und C-554/10 P, EU:C:2012:173, Rn. 55 bis 57).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht