Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 28.06.2012 - C-399/10 P   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,14543
Generalanwalt beim EuGH, 28.06.2012 - C-399/10 P (https://dejure.org/2012,14543)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 28.06.2012 - C-399/10 P (https://dejure.org/2012,14543)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 28. Juni 2012 - C-399/10 P (https://dejure.org/2012,14543)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,14543) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof

    Bouygues und Bouygues Télécom / Kommission

    Rechtsmittel - Staatliche Beihilfen - Begriff - Unmittelbar oder mittelbar aus staatlichen Mitteln gewährte Vorteile - Finanzielle Maßnahmen zugunsten von France Télécom

  • EU-Kommission

    Bouygues und Bouygues Télécom / Kommission

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • EuG, 02.07.2015 - T-425/04

    Bei dem Aktionärsvorschuss, der France Télécom von den französischen Behörden

    Schließlich ist jedenfalls darauf hinzuweisen, dass die Kommission, wie Generalanwalt Mengozzi in seinen Schlussanträgen in den verbundenen Rechtssachen Bouygues u. a./Kommission u. a. (C-399/10 P und C-401/10 P, Slg, EU:C:2012:392, Nr. 64) ausgeführt hat, letztlich darauf verzichtet hat, endgültig zu der Frage Stellung zu nehmen, ob die ab Juli 2002 abgegebenen Erklärungen geeignet waren, zu einem Verlust der Glaubwürdigkeit des Staates auf den Finanzmärkten zu führen, die für ihn ein finanzielles Risiko in Form einer Erhöhung der Kosten seiner künftigen Transaktionen mit sich brachten.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht