Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 30.06.2009 - C-101/08   

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof

    Audiolux u.a.

    Gesellschaftsrecht - Allgemeine Rechtsgrundsätze des Gemeinschaftsrechts - Existenz eines allgemeinen Rechtsgrundsatzes im Gemeinschaftsrecht betreffend die Gleichbehandlung von Aktionären - Sachlicher und zeitlicher Anwendungsbereich - Rechte von Minderheitsaktionären - Institutionelles Gleichgewicht - Rechtssicherheit - Rückwirkungsverbot

  • EU-Kommission

    Audiolux u.a.

    Gesellschaftsrecht - Allgemeine Rechtsgrundsätze des Gemeinschaftsrechts - Existenz eines allgemeinen Rechtsgrundsatzes im Gemeinschaftsrecht betreffend die Gleichbehandlung von Aktionären - Sachlicher und zeitlicher Anwendungsbereich - Rechte von Minderheitsaktionären - Institutionelles Gleichgewicht - Rechtssicherheit - Rückwirkungsverbot

  • EU-Kommission

    Audiolux u.a.

    Gesellschaftsrecht - Allgemeine Rechtsgrundsätze des Gemeinschaftsrechts - Existenz eines allgemeinen Rechtsgrundsatzes im Gemeinschaftsrecht betreffend die Gleichbehandlung von Aktionären - Sachlicher und zeitlicher Anwendungsbereich - Rechte von Minderheitsaktionären - Institutionelles Gleichgewicht - Rechtssicherheit - Rückwirkungsverbot“

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Kein allgemeiner Rechtsgrundsatz der Gleichbehandlung von Aktionären, hier: bei Übernahme der Kontrolle ("Audiolux")

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2009, 1613



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • Generalanwalt beim EuGH, 08.09.2011 - C-282/10

    Nach Ansicht von Generalanwältin Trstenjak kann die Ausübung des Anspruchs auf

    148 - Siehe meine Schlussanträge vom 30. Juni 2009, Audiolux (C-101/08, Slg. 2009, I-9823, Nr. 107).
  • Generalanwalt beim EuGH, 06.05.2010 - C-343/09

    Afton Chemical - Richtlinie 98/70/EG - Qualität von Otto- und Dieselkraftstoffen

    In Bezug auf die Gesetzgebung siehe die Schlussanträge des Generalanwalts Léger vom 9. Oktober 2001, Bigi (C-66/00, Slg. 2002, I-5917, Nr. 40), und vom 27. April 2004, Kommission/Rat (C-257/01, Slg. 2005, I-345, Fn. 43), des Generalanwalts Ruiz-Jarabo Colomer vom 10. Mai 2005, Deutschland und Dänemark/Kommission (C-465/02 und C-466/02, Slg. 2005, I-9115, Nr. 137), des Generalanwalts Tizzano vom 25. Mai 2004, Kommission/Tetra Laval (C-12/03 P, Slg. 2005, I-987, Nr. 86), der Generalanwältin Trstenjak vom 30. Juni 2009, Audiolux u. a. (C-101/08, Slg. 2009, I-9823, Nr. 107), sowie meine Schlussanträge vom 10. März 2009, S.P.C.M. u. a. (C-558/07, I-5783, Nr. 76).
  • Generalanwalt beim EuGH, 11.04.2018 - C-622/16

    Scuola Elementare Maria Montessori / Kommission - Rechtsmittel - Art. 263 Abs. 4

    66 Vgl. in diesem Sinne Schlussanträge der Generalanwältin Trstenjak in der Rechtssache Audiolux u. a. (C-101/08, EU:C:2009:410, Nr. 69).
  • Generalanwalt beim EuGH, 29.10.2009 - C-414/08

    Sviluppo Italia Basilicata / Kommission - Rechtsmittel - Europäischer Fonds für

    29 - Vgl. für eine ausführliche Erörterung des Begriffs der allgemeinen Rechtsgrundsätze die Nrn. 66 bis 73 meiner Schlussanträge vom 30. Juni 2009, Audiolux u. a. (C-101/08, Urteil vom 15. Oktober 2009, Slg. 2009, I-0000).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht