Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 31.01.2019 - C-25/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,1238
Generalanwalt beim EuGH, 31.01.2019 - C-25/18 (https://dejure.org/2019,1238)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 31.01.2019 - C-25/18 (https://dejure.org/2019,1238)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 31. Januar 2019 - C-25/18 (https://dejure.org/2019,1238)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,1238) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof

    Kerr

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Justizielle Zusammenarbeit in Zivilsachen - Verordnung (EU) Nr. 1215/2012 - Gerichtliche Zuständigkeit, Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen - Art. 24 Nr. 1 Unterabs. 1 - Ausschließliche ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Justizielle Zusammenarbeit in Zivilsachen - Verordnung (EU) Nr. 1215/2012 - Gerichtliche Zuständigkeit, Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen - Art. 24 Nr. 1 Unterabs. 1 - Ausschließliche ...

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Internationale Zuständigkeit bei Klage einer WEG auf Beiträge für Instandhaltung

Besprechungen u.ä. (2)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Hausgeld: Welches Gericht ist international zuständig? (IMR 2019, 294)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Internationale Zuständigkeit bei Klage einer WEG auf Beiträge für Instandhaltung (IVR 2019, 76)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • Generalanwalt beim EuGH, 30.04.2019 - C-708/17

    EVN Bulgaria Toplofikatsia

    28 Vgl. hierzu auch Schlussanträge von Generalanwältin Kokott in der Rechtssache Kerr (C-25/18, EU:C:2019:86, Nr. 43).

    Vgl. Schlussanträge von Generalanwältin Kokott in der Rechtssache Kerr (C-25/18, EU:C:2019:86, Nr. 43).

  • Generalanwalt beim EuGH, 29.07.2019 - C-421/18

    Ordre des avocats du barreau de Dinant

    Meiner Ansicht nach zeigt die Anwendung von Art. 7 Nr. 1 dieser Verordnung durch den Gerichtshof jedoch, dass der Begriff "Vertrag oder Ansprüche aus einem Vertrag" im Sinne dieser Bestimmung nicht eng auszulegen ist, was der Gerichtshof im Übrigen im Urteil vom 20. Januar 2005, Engler (C-27/02, EU:C:2005:33, Rn. 48), insbesondere gestützt auf die Urteile Peters Bauunternehmung und Powell Duffryn, bestätigt hat (vgl. in diesem Sinne Schlussanträge der Generalanwältin Kokott in der Rechtssache Kerr [C-25/18, EU:C:2019:86, Nr. 51]).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht