Rechtsprechung
   KG, 01.03.2017 - (2A) 172 OJs 26/16 (3/16)   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,13272
KG, 01.03.2017 - (2A) 172 OJs 26/16 (3/16) (https://dejure.org/2017,13272)
KG, Entscheidung vom 01.03.2017 - (2A) 172 OJs 26/16 (3/16) (https://dejure.org/2017,13272)
KG, Entscheidung vom 01. März 2017 - (2A) 172 OJs 26/16 (3/16) (https://dejure.org/2017,13272)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,13272) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 8 Abs 1 Nr 9 VStGB, § 8 Abs 6 Nr 3 VStGB
    Verurteilung wegen Kriegsverbrechens gegen Personen im Irak: Ablichtung mit vom Körperrumpf abgetrennten Köpfen zweier gegnerischer, in der Schlacht gefallener Kämpfer der Terrormiliz "Islamischer Staat"

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Strafbarkeit von Kriegsverbrechen anlässlich der sogenannten "Schlacht um Taikrit"; Strafbarkeit des Präsentierens der vom Körperrumpf abgetrennten Köpfer zweier gegnerischer in der Schlacht gefallener Kämpfer

  • rechtsportal.de

    Strafbarkeit von Kriegsverbrechen anlässlich der sogenannten "Schlacht um Taikrit"

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Strafbarkeit von Kriegsverbrechen anlässlich der sogenannten "Schlacht um Taikrit"; Strafbarkeit des Präsentierens der vom Körperrumpf abgetrennten Köpfer zweier gegnerischer in der Schlacht gefallener Kämpfer

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • rbb-online.de (Pressemeldung, 01.03.2017)

    Mit Leichenteilen im Irak posiert - Soldat erhält Bewährungsstrafe für Kriegsverbrechen


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • berlin.de (Pressemitteilung - vor Ergehen der Entscheidung)

    Hauptverhandlung gegen einen mutmaßlichen Kriegsverbrecher (Rami K.)

  • rbb-online.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 22.02.2017)

    Verhandlung über Kriegsverbrechen im Irak: Ex-Soldat posierte mit abgetrennten Köpfen




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Stuttgart, 11.01.2018 - 32 OJs 9/17

    Ehemaliger Angehöriger des irakischen Militärs wegen eines Kriegsverbrechens

    Vielmehr entspricht es der zwischenzeitlich gefestigten Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs und mehrerer Oberlandesgerichte, dass auch Verstorbene unter den Schutzbereich des § 8 Abs. 1 Nr. 9 VStGB fallen können; die Vorschrift dient insoweit dem Schutz der Totenehre bzw. der über den Tod hinaus fortwirkenden Würde des Menschen (grundlegend BGH NJW 2017, 3667, 3668 f.; vgl. auch NJW 2016, 3604, 3606; OLG Frankfurt BeckRS 2016, 19047 je zu § 8 Abs. 6 Nr. 2 VStGB ; KG BeckRS 2017, 108262 zu § 8 Abs. 6 Nr. 3 VStGB ; zustimmend MüKo- Geiß/Zimmermann aaO § 8 VStGB Rn. 204; Werle/Jeßberger aaO Rn. 1238; ablehnend Berster ZIS 2017, 264; kritisch auch Ambos NJW 2017, 3672 ; Oehmichen FD-StrafR 2017, 396055).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht