Rechtsprechung
   KG, 06.08.2015 - 22 U 6/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,20848
KG, 06.08.2015 - 22 U 6/15 (https://dejure.org/2015,20848)
KG, Entscheidung vom 06.08.2015 - 22 U 6/15 (https://dejure.org/2015,20848)
KG, Entscheidung vom 06. August 2015 - 22 U 6/15 (https://dejure.org/2015,20848)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,20848) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 249 BGB, § 254 Abs 2 S 1 Alt 2 BGB
    Schadensersatz bei Kfz-Unfall: Abwarten des Restwertangebots der gegnerischen Haftpflichtversicherung im Rahmen der Schadensminderungspflicht

  • verkehrslexikon.de

    Kein Abwarten des Restwertangebots der gegnerischen Haftpflichtversicherung nötig

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 249 Abs. 1; BGB § 254 Abs. 1
    Umfang des Schadensersatzes bei Realisierung des Restwertes eines verunfallten Fahrzeugs durch Veräußerung vor Zugang des Restwertangebots der gegenerischen Haftpflichtversicherung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Umfang des Schadensersatzes bei Realisierung des Restwertes eines verunfallten Fahrzeugs durch Veräußerung vor Zugang des Restwertangebots der gegenerischen Haftpflichtversicherung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Das nicht abgewartete Restwertangebot des Haftpflichtversicherers: Mitverschulden?

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Unfallwagen kann auch vor Angebot der gegnerischen Versicherung verkauft werden!

  • unfallzeitung.de (Kurzinformation)

    Unfallopfer muss nicht Restwertgebot der Versicherung abwarten

  • vogel.de (Kurzinformation)

    Keine Wartepflicht auf Restwertangebot - Geschädigte müssen nicht auf höhere Angebote warten

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Autounfall: Verkauf des Unfallwagens zulässig?

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Gießen, 27.10.2016 - 41 C 279/16

    Der Unfallgeschädigte ist nicht verpflichtet, mit der Veräußerung des

    Der Geschädigte ist nach inzwischen gefestigter Rechtsprechung insbesondere nicht verpflichtet, den Haftpflichtversicherer über den beabsichtigten Verkauf zu informieren und ihm Gelegenheit zur Einholung alternativer Verwertungsmöglichkeiten zu geben (BGH, U.v. 23.11.2010 - VI ZR 35/10 - juris: Rn. 12; BGH, U.v. 12.07.2005 - VI ZR 132/04 - ju ris: Rn. 13 f.; KG Berlin, U.v. 06.08.2015 - 22 U 6/15 - juris: Rn. 7; OLG Düsseldorf, U.v. 19.12.2005 - 1 U 128/05; LG Gießen, U.v. 28.01.2016 - 5 O 212/15 - juris: Rn. 26).

    Eine derart vage gehaltene Mitteilung reicht schon dem Grunde nach nicht aus, um die vorstehend ausgeführten Rechtslage zu unterlaufen und die Klägerin zum Abwarten zu zwingen (vgl. KG Berlin, U.v. 06.08.2015 - 22 U 6/15 - juris: Rn. 9).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht