Rechtsprechung
   KG, 08.03.2013 - (4) 161 Ss 21/13 (28/13)   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,17671
KG, 08.03.2013 - (4) 161 Ss 21/13 (28/13) (https://dejure.org/2013,17671)
KG, Entscheidung vom 08.03.2013 - (4) 161 Ss 21/13 (28/13) (https://dejure.org/2013,17671)
KG, Entscheidung vom 08. März 2013 - (4) 161 Ss 21/13 (28/13) (https://dejure.org/2013,17671)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,17671) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Burhoff online

    Urteilsgründe, Vorstrafen, tatsächliche Feststellungen

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin

    § 20 StGB, § 53 Abs 2 S 1 StGB, § 55 Abs 1 S 1 StGB, § 267 Abs 3 StPO
    Anforderungen an die Urteilsgründe bei wirksamer Berufungsbeschränkung; Darstellung der Vorstrafen in den Urteilsgründen; Begründung für die Nichteinbeziehung einer Geldstrafe

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 21; StGB § 20
    Prüfungsumfang im Rahmen der Berufungsbeschränkung bei erheblich verminderter Schuldfähigkeit oder Schuldunfähigkeit; Berücksichtigung von Vorstrafen im Rahmen der Strafzumessung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Pflicht des Berufungsgerichts zum Befinden in eigener Verantwortung über die Frage einer erheblich verminderten Schuldfähigkeit des Angeklagten bei einer auf das Strafmaß beschränkten Berufung

  • strafrechtsblogger.de (Kurzinformation)

    Die unvorhergesehene Revision - Stolperstein Tagessatzhöhe

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2013, 337
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • KG, 19.07.2017 - 161 Ss 94/17

    Revision in Strafsachen: Berücksichtigung ausländischer Vorstrafen bei der

    16 (aa) Vorstrafen sind in dem Umfang und in denjenigen Einzelheiten mitzuteilen, in denen sie für die getroffene Entscheidung von Bedeutung sind (vgl. BGH, Beschluss vom 10. September 2003 - 1 StR 371/03 -, juris; KG, Beschluss vom 8. März 2013 - [4] 161 Ss 21/13 [28/13] -, NStZ-RR 2013, 337).
  • OLG Hamburg, 21.04.2017 - 2 Rev 83/16

    Strafverfahren wegen Wohnungseinbruchdiebstahls: Strafschärfende Berücksichtigung

    Auch bei einer auf das Strafmaß beschränkten Berufung hat das Berufungsgericht in eigener Verantwortung über die Frage einer erheblich verminderten Schuldfähigkeit des Angeklagten zu befinden, da dies - im Unterschied zur Frage der Schuldfähigkeit überhaupt - zur Straffrage und nicht zur Schuldfrage zu rechnen ist (KG Berlin, Beschluss vom 8. März 2013 - (4) 161 Ss 21/13 (28/13) - zitiert nach juris).
  • KG, 11.07.2018 - 5 Ss 46/18
    Hierzu gehören - in gestraffter Darstellung - der Sachverhalt, welcher der einbezogenen Strafe zugrunde lag, das Datum der Entscheidung und deren Rechtskraft sowie der Vollstreckungsstand (ständ. Rspr., z. B. KG, Beschluss vom 8. März 2013 - [4] 161 Ss 21/13 [28/13] -juris Rdnr. 15; Meyer-Großner/Schmitt, a. a. O., § 267 Rdnr. 18; jeweils m. w. Nachw.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht