Rechtsprechung
   KG, 08.10.2014 - 3 UF 38/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,48987
KG, 08.10.2014 - 3 UF 38/14 (https://dejure.org/2014,48987)
KG, Entscheidung vom 08.10.2014 - 3 UF 38/14 (https://dejure.org/2014,48987)
KG, Entscheidung vom 08. Januar 2014 - 3 UF 38/14 (https://dejure.org/2014,48987)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,48987) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 1360 BGB, § 1579 Nr 2 BGB, § 1586 Abs 1 BGB, § 1606 Abs 3 S 1 BGB, § 1615l Abs 2 BGB
    Betreuungsunterhalt: Konkurrenz zwischen Betreuungsunterhaltsansprüchen der Mutter ehelicher und nichtehelicher Kinder gegen Ehemann und nichtehelichen Vater; anteilige Haftung; Wegfall des Anspruchs bei grober Unbilligkeit

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verhältnis von Unterhaltsansprüchen gegen den Ehemann und gegen den Vater eines Kindes

  • rechtsportal.de

    Verhältnis von Unterhaltsansprüchen gegen den Ehemann und gegen den Vater eines Kindes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Der Ehemann haftet nicht (unbedingt) für das außerehelich gezeugte Kind seiner Ehefrau

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Verhältnis von Unterhaltsansprüchen gegen den Ehemann und gegen den Vater eines Kindes

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Frankfurt, 03.05.2019 - 2 UF 273/17

    Unterhaltsanspruch der nichtehelichen Mutter unabhängig von neuer Partnerschaft

    Das gilt insbesondere für solche Konstellationen, in denen die Eltern zu keinem Zeitpunkt ein eheähnliches Verhältnis geführt haben, beispielsweise im Fall der Zeugung eines Kindes mit einer Frau, die bereits in einer festen Beziehung mit einem anderen Mann lebt (vgl. dazu richtig KG Berlin, Beschluss vom 8.10.2014 - 3 UF 38/14 -, zitiert nach juris, Rdnr. 20, 21).
  • OLG Stuttgart, 17.12.2015 - 18 UF 123/15

    Unterhaltsverfahren: Rangverhältnis zwischen Betreuungs- und Familienunterhalt;

    Vielmehr wird in Anlehnung an die Rechtsprechung des BGH zur anteiligen Haftung analog § 1606 Abs. 3 Satz 1 BGB bei konkurrierenden Betreuungsunterhaltsansprüchen der Mutter ehelicher und nichtehelicher Kinder gegen den getrennt lebenden Ehemann einerseits und den nichtehelichen Vater andererseits (BGH FamRZ 1998, 541) von einem Grundsatz gleichrangiger Unterhaltspflicht ausgegangen (KG NZFam 2015, 721; BGH FamRZ 08, 1739).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht