Rechtsprechung
   KG, 09.07.2007 - 2 W 89/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,11131
KG, 09.07.2007 - 2 W 89/07 (https://dejure.org/2007,11131)
KG, Entscheidung vom 09.07.2007 - 2 W 89/07 (https://dejure.org/2007,11131)
KG, Entscheidung vom 09. Juli 2007 - 2 W 89/07 (https://dejure.org/2007,11131)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,11131) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Aussetzung oder Unterbrechung eines zivilgerichtlichen Verfahrens aufgrund des Todes des Beklagten; Unzulässigkeit eines Kostenfestsetzungsbeschlusses aufgrund des zwischenzeitlich eingetretenen Todes des Beklagten; Wirkung der Aussetzung eines Prozesses auf einen zuvor ...

  • Judicialis

    ZPO § 78 Abs. 6; ; ZPO § ... 86; ; ZPO § 103 Abs. 1; ; ZPO § 239; ; ZPO § 244; ; ZPO § 246; ; ZPO § 249 Abs. 2; ; ZPO § 319; ; ZPO § 707; ; ZPO § 719; ; ZPO § 724; ; ZPO § 727; ; ZPO § 732; ; BRAO § 53; ; BRAO § 53 Abs. 7; ; BRAO § 54

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verfahrensunterbrechung durch Tod eines sich selbst vertretenden Rechtsanwalts bei vorheriger Bestellung eines Vertreters nach § 53 BRAO ?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2008, 142
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 01.03.2018 - IX ZR 2/18

    Unterbrechung des Verfahrens bei Versterben eines sich in einem Rechtsstreit

    Vielmehr gewinnt die Regelung des § 244 Abs. 1 ZPO Vorrang, wonach der Tod des Prozessbevollmächtigten das Verfahren unterbricht (BGH, Beschluss vom 29. März 1990 - III ZB 39/89, BGHZ 111, 104, 107; RG JW 1913, 876, 877; KG, NJW-RR 2008, 142, 143; Zöller/Greger, ZPO, 32. Aufl., § 246 Rn. 2a; MünchKomm-ZPO/Stackmann, 5. Aufl., § 246 Rn. 8; Stein/Jonas/Roth, ZPO, 23. Aufl., § 246 Rn. 3; Wieczorek/Schütze/Gerken, ZPO, 4. Aufl., § 246 Rn. 3; Musielak/Voit/Stadler, ZPO, 14. Aufl., § 246 Rn. 2; Thomas/Putzo/Hüßtege, ZPO, 38. Aufl., § 246 Rn. 3; Prütting/Gehrlein/Anders, ZPO, 9. Aufl., § 246 Rn. 5).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht