Rechtsprechung
   KG, 10.02.2014 - 20 U 308/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,3563
KG, 10.02.2014 - 20 U 308/12 (https://dejure.org/2014,3563)
KG, Entscheidung vom 10.02.2014 - 20 U 308/12 (https://dejure.org/2014,3563)
KG, Entscheidung vom 10. Februar 2014 - 20 U 308/12 (https://dejure.org/2014,3563)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,3563) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • zip-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zum Anspruch auf Einräumung eines Vorrangs bei der Gläubigeranfechtung eines Grundpfandrechts

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Einräumung eines Vorrangs; Anfechtungsanspruch; Inkongruenz; Anfechtungsfrist; Gläubigerbenachteiligungsvorsatz; Kenntnis des Anfechtungsgegners; Beweisanzeichen; Grundpfandrecht

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Schuldrechtlicher Anspruch auf Einräumung eines Vorrangs auch bei wirksamer Anfechtung eines Grundpfandrechts

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtsfolgen der Anfechtung des Erwerbs eines vorrangigen Grundpfandrechts

  • rechtsportal.de

    AnfG § 11 Abs. 1 ; BGB § 880
    Rechtsfolgen der Anfechtung des Erwerbs eines vorrangigen Grundpfandrechts

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Grundpfandrecht anfechtbar: Anspruch auf Einräumung eines Vorrangs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2014, 786
  • BauR 2014, 1193
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Hamburg, 15.04.2014 - 3 V 63/14

    Dinglicher Arrest zur Sicherung eines Anfechtungsanspruchs nach § 11 Abs. 1

    Nicht erforderlich ist zudem, dass der Vorsatz darauf gerichtet ist, einen bestimmten, z. B. den später anfechtenden, Gläubiger zu benachteiligen (KG Berlin, Urteil vom 10.02.2014 20 U 308/12, juris; Nerlich/Niehus, AnfG, § 3 Rn. 13).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht