Rechtsprechung
   KG, 10.07.2009 - 9 W 119/08   

Volltextveröffentlichungen (13)

  • Telemedicus

    Haftung eines Foto-Portals

  • webshoprecht.de

    Pflicht eines Fotoportalbetreibers, die Zustimmung fotografierter Personen einzuholen

  • Judicialis
  • aufrecht.de

    Störerhaftung des Betriebers einer Plattform für Fotodateien

  • kanzlei.biz

    Das Recht am eigenen Bild

  • presserecht-aktuell.de

    Art. 1, 2 GG; §§ 823, 1004 BGB; § 22, 23 KUG
    Haftung eines Online-Fotoportals für eingestellte Bilder

  • kanzlei.biz

    Das Recht am eigenen Bild

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Haftung des Betreibers einer Internetplattform für den Austausch von Fotodateien wegen Rechtsverletzungen; Kostenerstattung für eine Abmahnung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Haftung des Betreibers einer Internetplattform für den Austausch von Fotodateien wegen Rechtsverletzungen; Kostenerstattung für eine Abmahnung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    §§ 1004, 823 BGB; 22, 23 KUG; Art. 1, 2 GG
    Für die Betreiber von Foto-Portalen gelten strenge Prüfungspflichten

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Online-Fotoportal-Betreiber muss Einverständnis der Abgebildeten einholen

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Betreiber eines Internet-Fotoportals haftet als Störer für fremde Rechtsverletzungen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2010, 1061
  • GRUR-RR 2010, 7
  • MMR 2010, 203
  • MIR 2009, Dok. 204
  • afp 2009, 573
  • afp 2009, 600



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • KG, 27.11.2009 - 9 U 27/09

    Zuwiderhandlung gegen eine strafbewehrte Unterlassungserklärung wegen

    Das gilt grundsätzlich auch für den Bereich der Online-Medien; so lässt das bloße Löschen unzulässiger Äußerungen im Internet die Wiederholungsgefahr nicht entfallen (Senat vom 10. Juli 2009 zu 9 W 119/08; OLG München NJW 2002, 2398f).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht