Rechtsprechung
   KG, 12.11.2002 - 5 U 325/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,11654
KG, 12.11.2002 - 5 U 325/01 (https://dejure.org/2002,11654)
KG, Entscheidung vom 12.11.2002 - 5 U 325/01 (https://dejure.org/2002,11654)
KG, Entscheidung vom 12. November 2002 - 5 U 325/01 (https://dejure.org/2002,11654)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,11654) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Berufsordnung der Hamburger Ärzte und Ärztinnen; Unterscheidung von niedergelassenen Ärzten und Klinikärzten; Praxisklinik als Mischform; Erfordernis einer Gewerbeerlaubnis; Werbefreiheit medizinisch nicht indizierter Behandlungsangebote (Schönheitsoperationen); ...

  • Judicialis

    GG Art. 12 Abs. 1; ; BO-HH f. Ärzte § 18 Abs. 1 Satz 1; ; BO-HH f. Ärzte § 18 Abs. 2 Satz 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zweigstellenverbot für Ärzte bei Schönheitsoperationen; Residenzpflicht von Ärzten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Sachsen-Anhalt, 03.06.2015 - 1 L 17/15

    Durchführung tierärztlicher Leistungen unter Verwendung eines mobilen Fahrzeugs

    Soweit "Umherziehen" nach allgemeinem Wortverständnis und einer überkommenen Vorstellung von auf Jahrmärkten usw. ärztliche Behandlungen anbietenden Ärzten eine Tätigkeit ohne festen dauerhaften Behandlungsraum bedeutet (vgl. KG, Urteil vom 12. November 2002 - 5 U 325/01 -, juris Rdnr. 63), spricht die ständige Mobilität des Fahrzeuges und seine häufigen Standortveränderungen dafür, dass keine feste Behandlungsstelle besteht und - wie bei Ausstellern und Anbietern auf Messen und (Jahr)Märkten - der Standort von vorneherein kurzzeitig und vorübergehend angelegt ist.
  • VG Münster, 06.06.2007 - 6 K 1554/06

    Tierärzte dürfen Zweitpraxis eröffnen

    Vgl. KG Berlin, Urteil vom 12. November 2002 - 5 U 325/01 -, juris.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht