Rechtsprechung
   KG, 13.10.2003 - 12 U 104/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,3080
KG, 13.10.2003 - 12 U 104/03 (https://dejure.org/2003,3080)
KG, Entscheidung vom 13.10.2003 - 12 U 104/03 (https://dejure.org/2003,3080)
KG, Entscheidung vom 13. Januar 2003 - 12 U 104/03 (https://dejure.org/2003,3080)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,3080) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Wolters Kluwer

    Mietminderung wegen Feuchtigkeitsschäden; Bruttomiete als Grundlage der Minderungsberechnung; Verletzung des Rechts auf Gewährung rechtlichen Gehörs; Verbot der Überraschungsentscheidung

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Mietminderung nach Bruttomiete; Mängel; defekte Regenrinne

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Minderung des Mietzinses wegen Mängeln am Mietobjekt

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Gewerberaummietrecht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Mietrecht - Mietminderung erfolgt auf Basis der Warmmiete!

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Mietminderung - Berechnungsgrundlage ist die Brutto-Warmmiete

Besprechungen u.ä.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2004, 226
  • NJW-RR 2005, 944 (Ls.)
  • NZM 2004, 70
  • NZM 2005, 480 (Ls.)
  • ZMR 2004, 112
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BGH, 06.04.2005 - XII ZR 225/03

    Einbeziehung der Nebenkosten in die Minderung des Mietzinses

    Das Kammergericht, dessen Urteil in WuM 2004, 17 veröffentlicht ist, hat ausgeführt, die Feuchtigkeitsschäden seien erhebliche Mängel der Mietsache im Sinne des - für den Zeitraum Juli bis August 2001 gemäß Art. 229 § 3 EGBGB hier noch geltenden - § 537 Abs. 1 BGB a.F. und - für den Zeitraum ab Oktober 2001 - des § 536 Abs. 1 BGB.
  • AG Neuruppin, 12.11.2004 - 42 C 263/04

    Mietminderung bei Geräuschbelästigung durch Brenner und Pumpe der

    Seit In-Kraft-Treten des Mietrechtsreformgesetzes bedarf es auch keiner Entscheidung mehr, ob ein Minderungssatz von der Netto- oder der Bruttomiete zu berechnen ist (zuletzt dazu Kammergericht WuM 2004, 17).
  • OLG München, 25.07.2008 - 10 U 2317/08

    Gewerberaummiete: Berechtigung der Minderungseinrede

    Denn im Falle der Minderung erstreckt sich die Reduzierung auf Miete und Nebenkostenvorauszahlungen (vgl. BGH NZM 2005, 455 = NJW 2005, 1713 = WM 2005, 1621 = MDR 2006, 197; OLG Hamm NJWE-Mietrecht 1996, 80; KG NZM 2004, 70 = NJW-RR 2004, 226).
  • KG, 21.06.2004 - 12 U 7/03

    Gewerberaummiete: Abwälzung der Schönheitsreparaturen auf Mieter bei unrenoviert

    Bei der Berechnung der Mietminderung ist nach der Rechtsprechung des Senats (Urteil vom 13. Oktober 2003 - 12 U 104/03 - NJW-RR 2004, 226) von der vereinbarten Bruttowarmmiete auszugehen.
  • LG Trier, 04.04.2005 - 4 T 4/05

    Insolvenzeröffnung: Keine Räumungsvollstreckung gegenüber Familienangehörigen des

    Zur Räumungsvollstreckung gegenüber erwachsenen Familienangehörigen des Schuldners bzw. dessen Lebensgefährten, die in dem zur Insolvenzmasse gehörenden Haus des Schuldners wohnen, bedarf es eines gesonderten Vollstreckungstitels (Anschluss BGH, 25. Juni 2004, IXa ZB 29/04, NZM 2004, 70).
  • AG Hamburg-Bergedorf, 11.03.2004 - 409 C 540/03

    Anspruch auf Wohnungsräumung; Auslegung des Begriffs Entgelt im Sinne von § 16

    Völlig zu Recht hat das Kammergericht in seinem Urteil vom 13.10.03 (NZM 04, 70 f gleich ZMR 04, 112) dahin erkannt, dass bei der Berechnung der Mietminderung an die vereinbarte Bruttowarmmiete anzuknüpfen sei.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht