Rechtsprechung
   KG, 17.03.2008 - 12 U 10/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,6896
KG, 17.03.2008 - 12 U 10/08 (https://dejure.org/2008,6896)
KG, Entscheidung vom 17.03.2008 - 12 U 10/08 (https://dejure.org/2008,6896)
KG, Entscheidung vom 17. März 2008 - 12 U 10/08 (https://dejure.org/2008,6896)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,6896) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 7 Abs 5 StVO, § 17 Abs 1 StVO, § 823 Abs 1 BGB
    Haftung für Auffahrunfall beim Fahrstreifenwechsel: Anforderungen an einen schlüssigen Sachvortrag zur Widerlegung des Anscheinsbeweises

  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StVG § 7 Abs. 1; StVG § 17 Abs. 1; StVO § 7 Abs. 5
    Haftungsverteilung bei Auffahren auf ein den Fahrstreifen wechselndes Fahrzeug

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Darlegungspflicht eines Fahrstreifenwechslers hinsichtlich des Mitverschuldens eines Überholers an einer Kollision zur Feststellung der Unfallursächlichkeit der überhöhten Geschwindigkeit und der Bestimmung einer Mithaftungsquote; Geeignetheit eines Zeugenbeweises für ...

Verfahrensgang

  • LG Berlin - 59 O 103/07
  • KG, 17.03.2008 - 12 U 10/08

Papierfundstellen

  • NZV 2009, 39 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Bremen, 11.03.2016 - 4 C 93/14

    Rückforderung geleisteter Zahlungen Kfz-Haftpflichtversicherung

    Eine Mithaftung des anderen Unfallbeteiligten kommt nämlich nur dann in Betracht, wenn der Fahrstreifenwechsler Umstände nachweist, die ein unfallursächliches Mitverschulden belegen; allein die Betriebsgefahr des unfallbeteiligten Pkw rechtfertigt keine Mithaftung des anderen Verkehrsteilnehmers (KG Berlin, Beschluss vom 17.03.2008 - 12 U 10/08).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht