Rechtsprechung
   KG, 17.09.2018 - 22 W 57/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,31134
KG, 17.09.2018 - 22 W 57/18 (https://dejure.org/2018,31134)
KG, Entscheidung vom 17.09.2018 - 22 W 57/18 (https://dejure.org/2018,31134)
KG, Entscheidung vom 17. September 2018 - 22 W 57/18 (https://dejure.org/2018,31134)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,31134) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Unzulässigkeit der Worte Capital Partners in der Firma einer GmbH

  • cmshs-bloggt.de (Kurzinformation)

    Können Gesellschafter einer GmbH auch "Partner″ sein?

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    GmbH darf nicht unter der Bezeichnung bzw. mit dem Zusatz "Capital Partners" firmieren

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    GmbH kann Bezeichnung Partners nicht in der Firma verwenden

  • bundesanzeiger-verlag.de (Kurzinformation)

    Keine "Partner" in der GmbH-Firma

Verfahrensgang

  • AG Berlin-Charlottenburg - 83 HRB 190489
  • KG, 17.09.2018 - 22 W 57/18

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2018, 1311
  • ZIP 2018, 1975
  • MDR 2019, 111
  • FGPrax 2018, 258
  • AnwBl 2019, 164
  • AnwBl Online 2019, 225
  • NZG 2018, 1235
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Hamburg, 10.05.2019 - 11 W 35/19

    Eintragung eine GmbH mit den Zusatz "partners"

    Mit Blick auf das Handelsrechtsreformgesetz vom 22. Juni 1998 kommt eine erweiternde Auslegung des § 11 Abs. 1 Satz 1 PartGG auf die Bezeichnung „partners“ nicht in Betracht (gegen u.a. KG, Beschluss vom 17. September 2018 - 22 W 57/18).

    Entgegen der Auffassung des Kammergerichts (Beschl. v. 17. September 2018 - 22 W 57/18 -, ZIP 2018, 1975 ff., juris Rn. 7; Beschl. v. 27. April 2004, a.a.O., Rn. 3 ff., 12 f.; dem folgend auch OLG Frankfurt, a.a.O., Rn. 7; OLG München, a.a.O., Rn. 7; OLG Düsseldorf, Beschl. v. 9. Oktober 2009 - 3 Wx 182/09 -, ZIP 2010, 282 f., juris Rn. 11) stellt sich mit Rücksicht auf die erkennbar fremdsprachige Begriffsbildung der in Rede stehende Firmenzusatz auch nicht im Sinne der höchstrichterlichen Rechtsprechung (BGH, a.a.O.) als etwa bloß untechnische, sondern überhaupt nicht als Verwendung der Namenszusätze "Partnerschaft" oder "und Partner" dar (vgl. dazu auch MünchKomm/ Heidinger , HGB, 4. Aufl. 2016, § 18 Rn. 185).

  • BGH, 13.04.2021 - II ZB 13/20

    Firmenzusatz "partners" ist zulässig!

    Die Verwendung des Namenszusatzes "partners" im Firmenname und damit auch bei der Beteiligten zu 1 verstößt nicht gegen § 11 Abs. 1 Satz 1 PartGG (OLG Hamburg, NZG 2019, 744; MünchKommHGB/Heidinger, 5. Aufl., § 18 Rn. 195; Hirtz in Henssler/Strohn, GesR, 5. Aufl., § 11 PartGG Rn. 3; Wolff in Meilicke/Graf v. Westphalen/Hoffmann/Lenz/Wolff, PartGG, 3. Aufl., § 11 Rn. 9; Bayer in Lutter/Hommelhoff, GmbHG, 20. Aufl., § 4 Rn. 33; Kögel, Rpfleger 2007, 590, 592; Lamsa, EWiR 2010, 371 f.; Schnee-Gronauer, AnwBl. 2019, 157; Wachter, GmbHR, 2019, 836, 837 f.; aA KG, NJW-RR 2018, 1311, 1312; NZG 2004, 614, 616; OLG Frankfurt, …
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht