Rechtsprechung
   KG, 19.01.1999 - 9 U 5915/97   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,17404
KG, 19.01.1999 - 9 U 5915/97 (https://dejure.org/1999,17404)
KG, Entscheidung vom 19.01.1999 - 9 U 5915/97 (https://dejure.org/1999,17404)
KG, Entscheidung vom 19. Januar 1999 - 9 U 5915/97 (https://dejure.org/1999,17404)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,17404) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Schmerzensgeld wegen Verstoßes gegen die Streupflicht auf Gehwegen; Verstoß gegen Verkehrssicherungspflichten; Zwecklosigkeit von Streumaßnahmen; Erfolglosigkeit durch Streuen mit abstumpfenden Mitteln bei andauernden Niederschlägen; Blitzeis; Vorliegen eines ...

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Verletzung der Streupflicht; gefrierender Sprühregen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • koelner-hug.de (Kurzinformation/Leitsatz)

    Streupflicht bei Glatteisbildung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • KG, 19.04.2016 - 9 U 56/14

    Verkehrssicherungspflicht: Haftung des Winterdienstpflichtigen für Sturz an einer

    Allerdings können dem Geschädigten die Grundsätze des Anscheinsbeweises zugutekommen, wenn er an einer Stelle, die bei Beachtung der Verkehrssicherungspflicht zu streuen gewesen wäre, zu Fall kommt (BGH, Urteil vom 20. Juni 2013 - III ZR 326/12 -, juris Rn. 16 m.w.N.; Senat, Urteil vom 19. Januar 1999 - 9 U 5915/97 -, juris Rn. 8).
  • KG, 23.06.2014 - 8 U 32/14

    Haftung eines Berliner Grundstückseigentümers wegen eines Glatteisunfalls eines

    Noch viel weniger kann der Klägerin vorgeworfen werden, dass sie im Hinblick auf die vorhandene Straßenglätte nicht gänzlich vom Verlassen des Hauses Abstand genommen hat (Kammergericht, Urteil vom 19. Januar 1999 - 9 U 5915/97 - Kammergericht, Urteil vom 30. April 2004 - 14 U 159/02 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht