Rechtsprechung
   KG, 21.04.1981 - 8 W RE Miet 1397/81   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1981,2420
KG, 21.04.1981 - 8 W RE Miet 1397/81 (https://dejure.org/1981,2420)
KG, Entscheidung vom 21.04.1981 - 8 W RE Miet 1397/81 (https://dejure.org/1981,2420)
KG, Entscheidung vom 21. April 1981 - 8 W RE Miet 1397/81 (https://dejure.org/1981,2420)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1981,2420) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Recht des Vermieters zur Kündigung eines Mietverhältnisses über Wohnraum innerhalb der von ihm selbst bewohnten Wohnung; Sinn und Zweck der Kündigungsmöglichkeit bei gemeinsamen Bewohnen einer Wohnung von Vermieter und Mieter

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Kündigung von Einliegerwohnraum

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz und Auszüge)

    BGB § 564b Abs. 4 S. 3

Verfahrensgang

  • AG Berlin-Charlottenburg - 12 C 497/80
  • LG Berlin - 65 S 371/80
  • KG, 21.04.1981 - 8 W RE Miet 1397/81

Papierfundstellen

  • NJW 1981, 2470
  • MDR 1981, 760
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BayObLG, 31.01.1991 - REMiet 3/90
    aa) Nach dem Willen des Gesetzgebers soll die erleichterte Kündigung des Mietverhältnisses über eine Wohnung in einem vom Vermieter selbst bewohnten Wohngebäude mit nicht mehr als zwei Wohnungen den besonderen Schwierigkeiten und Umständen Rechnung tragen, die sich durch das nahe Zusammenleben von Mieter und Vermieter ergeben können (Bericht der Bundesregierung über die Auswirkungen des 2. WKSchG vom 2.3.1979, BT-Drucks. 8/2610 S. 4; zur Entstehungsgeschichte der Vorschrift vgl. den Rechtsentscheid des Kammergerichts vom 21.4.1981, NJW 1981, 2470 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht