Rechtsprechung
   KG, 21.06.2010 - 12 U 20/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,4147
KG, 21.06.2010 - 12 U 20/10 (https://dejure.org/2010,4147)
KG, Entscheidung vom 21.06.2010 - 12 U 20/10 (https://dejure.org/2010,4147)
KG, Entscheidung vom 21. Juni 2010 - 12 U 20/10 (https://dejure.org/2010,4147)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,4147) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin

    Schadensersatz bei Verkehrsunfall: Schmerzensgeldanspruch bei Thoraxprellung, HWS-Distorsion und Gehirnerschütterung; Berechnung des unfallbedingten Verdienstausfalls eines selbstständigen Zahnarztes

  • IWW
  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Verdienstausfall - selbstständiger Arzt nach Unfall

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 252
    Anforderungen an die Darlegung des unfallbedingten Verdienstausfalls eines Zahnarztes; Berücksichtigung von Ansparabschreibungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Unfall - Verdienstausfall für Selbständige

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anforderungen an die Darlegung des unfallbedingten Verdienstausfalls eines Zahnarztes; Berücksichtigung von Ansparabschreibungen

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Ansprüche eines unfallverletzten Selbstständigen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Berechnung des unfallbedingten Verdienstausfalls/Schmerzensgeld eines selbständigen Zahnarztes

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OLG Celle, 09.11.2011 - 14 U 98/11

    Schadensersatz nach Verkehrsunfall: Schätzung des Verdienstausfallschadens eines

    Bei der Gewinnermittlung ist auf der Grundlage durchschnittlicher Gewinne (also Einnahmen abzüglich Ausgaben) - nicht durchschnittlicher Einnahmen - zu rechnen (vgl. KG, Beschl. v. 21.06.2010 - 12 U 20/10, Schaden-Praxis 2011, 10, juris-Rdnr. 54 f.).
  • OLG Naumburg, 21.01.2013 - 1 U 90/12

    Schmerzensgeldanspruch nach Verkehrsunfall: Schädelkontusion und

    Zur Begründung hat es ausgeführt, es erachte regelmäßig ein Schmerzensgeld im Bereich von 1.000,00 € pro Monat der Erwerbsunfähigkeit als angemessen, solange letztere wenigstens 50 % betragen hat (KG Berlin, Beschl. v. 21.06.2010 - 12 U 20/10, Rn. 36, zit. nach juris = Hacks/Wellner/Häcker, a. a. O., lfd. Nr. 761).
  • LG Wiesbaden, 06.03.2018 - 9 S 34/14

    Verkehrsunfall: Schmerzensgeldanspruch für erlittene HWS-Verletzung

    Das Erstgericht, welches als Vergleichsmaßstab eine Entscheidung des Kammergerichts vom 21.06.2010 zu 12 U 20/10 heranzog, stellt zutreffend darauf ab, daß wegen Nichterweislichkeit des klägerischerseits behaupteten Defekts an den Bremsen des Renault Trafic die Annahme eines bedingt vorsätzlichen Handelns des Beklagten zu 1) sich verbiete; umgekehrt die Beklagten vergeblich darauf abstellten, daß die Halswirbelsäule der Klägerin bereits vor dem Unfall degenerative Veränderungen aufgewiesen habe.
  • OLG Hamm, 24.07.2012 - 32 Sa 62/12

    Zuständigkeitsbestimmung, Streitwert, Schmerzensgeld, Bindungswirkung

    Auch unter Berücksichtigung des vorsätzlichen Handelns und der fehlenden Entschuldigung des Beklagten erscheint dem Senat angesichts der nur kurzfristigen und nicht mehr bestehenden Lebensbeeinträchtigung die Zuerkennung eines Schmerzensgeldes angemessen und ausreichend, welches jedenfalls einen Betrag von 4.550,00 EUR nicht überschreitet (vgl. etwa zu vergleichbaren Verletzungen KG, Urteil vom 21.06.2010 - 12 U 20/10, zitiert nach juris, Tz. 33 ff.; LG Koblenz VersR 2009, 1411).
  • AG Wiesbaden, 15.07.2014 - 91 C 60/14

    Höhe des Schmerzensgelds für ein HWS-Trauma nach einem Auffahrunfall

    Hierbei wurde die einschlägige Rechtsprechung, beispielsweise das Urteil des KG Berlin vom 21.06.10 (Az. 12 U 20/10) berücksichtigt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht