Rechtsprechung
   KG, 22.05.2014 - 8 U 114/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,37372
KG, 22.05.2014 - 8 U 114/13 (https://dejure.org/2014,37372)
KG, Entscheidung vom 22.05.2014 - 8 U 114/13 (https://dejure.org/2014,37372)
KG, Entscheidung vom 22. Mai 2014 - 8 U 114/13 (https://dejure.org/2014,37372)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,37372) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 932 Abs 2 BGB, § 448 ZPO
    Gebrauchtwagenkauf: Mindestanforderungen an einen gutgläubigen Erwerb

  • verkehrslexikon.de

    Mindestanforderungen an einen gutgläubigen Erwerb beim Gebrauchtwagenkauf

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gutgläubiger Erwerb des Eigentums an einem gebrauchten Kraftfahrzeug; Vermeidung grober Fahrlässigkeit

  • rechtsportal.de

    BGB § 932 Abs. 2
    Gutgläubiger Erwerb des Eigentums an einem gebrauchten Kraftfahrzeug

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Übergabe und Prüfung der Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) als Mindestanforderungen für einen gutgläubigen Erwerb von Kfz

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Mindestanforderungen für einen gutgläubigen Erwerb von Kraftfahrzeugen

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Gebrauchtwagenkauf: Mindestanforderungen an einen gutgläubigen Erwerb

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Gutgläubiger Erwerb eines Kfz setzt Übergabe und Prüfung des Fahrzeugbriefs voraus

  • vogel.de (Kurzinformation)

    Händler muss Daten im Fahrzeugbrief prüfen - Fahrzeugschein allein belegt nicht Eigentumsverhältnis

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Händler muss Daten im Fahrzeugbrief prüfen - Fahrzeugschein allein belegt nicht Eigentumsverhältnis

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Ein Gebrauchtwagenhändler kann nur bei Übergabe und Prüfung des Fahrzeugbriefs gutgläubig Eigentum an einem Kraftfahrzeug erlangen - Allein die fehlende Veranlassung zur Vorlage des Fahrzeugbriefs ist bei einem Gebrauchtwagenkauf grob fahrlässig

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2015, 23
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Schleswig, 07.04.2017 - 17 U 6/17

    Gutgläubiger Erwerb eines unterschlagenen Wohnmobils durch grobfahrlässig

    Dies gilt unabhängig davon, ob der Erwerber Privatmann ist oder als Händler Erfahrungen in der Vornahme von Fahrzeugankäufen gesammelt hat (KG, Urteil vom 22. Mai 2014 - 8 U 114/13 -, MDR 2015, 2311, bei juris, Rn. 17; OLG Braunschweig, Urteil vom 1. September 2011 - 8 U 170/10 -, bei juris, Rn. 34, 36).

    Aus diesem Grund hat die Rechtsprechung zu Recht bisher von Fahrzeughändlern eine entschieden intensivere Prüfung und Nachforschung verlangt als von Privatpersonen (so ausdrücklich etwa KG, Urteil vom 22. Mai 2014 - 8 U 114/13 -, MDR 2015, 23 f, bei juris, Rn. 17 und 21; OLG Braunschweig vom 1. September 2011 - 8 U 170/10 -, bei juris, Rn. 36).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht