Rechtsprechung
   KG, 22.10.2019 - (3) 121 Ss 147/19 (83/19)   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,53507
KG, 22.10.2019 - (3) 121 Ss 147/19 (83/19) (https://dejure.org/2019,53507)
KG, Entscheidung vom 22.10.2019 - (3) 121 Ss 147/19 (83/19) (https://dejure.org/2019,53507)
KG, Entscheidung vom 22. Januar 2019 - (3) 121 Ss 147/19 (83/19) (https://dejure.org/2019,53507)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,53507) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Burhoff online

    Revisionsbegründung, Angriffsrichtung

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin

    § 267 Abs 3 S 1 StPO
    Der fehlende eigenverantwortliche, auf der Grundlage der Hauptverhandlung durchgeführte Bewertungsvorgang der vom Berufungsgericht festgestellten Tatsachen führt zur Aufhebung des Urteils.

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StPO § 267 Abs. 3 S. 1
    Der fehlende eigenverantwortliche, auf der Grundlage der Hauptverhandlung durchgeführte Bewertungsvorgang der vom Berufungsgericht festgestellten Tatsachen führt zur Aufhebung des Urteils.

  • rechtsportal.de

    StPO § 267 Abs. 3 S. 1
    Anforderungen an die Darlegung der Strafzumessungsgründe im Berufungsurteil

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Urteilgründe in der Berufung: Sind Bezugnahmen erlaubt?

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    StPO: Begründung der Verfahrensrüge - Angriffsrichtung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • StV 2020, 849 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • KG, 26.08.2020 - 3 Ws (B) 163/20

    Fahrverbot trotz Covid-19-bedingter Härte

    Diese Voraussetzung ist nicht erfüllt, wenn die Begründungsschrift - wie hier - widersprüchliche Darstellungen enthält (vgl. BGH NStZ 2013, 58; 2008, 353; NStZ-RR 2006, 181; Senat, Beschluss vom 22. Oktober 2019 - (3) 121 Ss 147/19 (83/19) - Franke in Löwe-Rosenberg, StPO 26. Aufl., § 344 Rdn. 78; Gericke in KK-StPO 8. Aufl., § 344 Rdn. 39).
  • OLG Celle, 29.11.2021 - 2 Ss 132/21

    Gesamtstrafenbildung trotz Verschlechterungsverbots bei Anordnung der

    Eine Bezugnahme auf Strafzumessungserwägungen des erstinstanzlichen Urteils wird dieser besonderen Bewertungsaufgabe nicht gerecht und lässt darüber hinaus die Umstände außer Betracht, die sich zwischen der Entscheidung des erstinstanzlichen Gerichts und jener des Berufungsgerichts ergeben haben (KG Berlin, Beschluss vom 22. Oktober 2019 - (3) 121 Ss 147/19 (83/19) -, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht