Rechtsprechung
   KG, 23.08.2012 - (4) 121 Ss 170/12 (202/12)   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,42603
KG, 23.08.2012 - (4) 121 Ss 170/12 (202/12) (https://dejure.org/2012,42603)
KG, Entscheidung vom 23.08.2012 - (4) 121 Ss 170/12 (202/12) (https://dejure.org/2012,42603)
KG, Entscheidung vom 23. August 2012 - (4) 121 Ss 170/12 (202/12) (https://dejure.org/2012,42603)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,42603) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin

    § 105 Abs 1 Nr 1 JGG, § 105 Abs 1 Nr 2 JGG
    Anwendung von Jugendstrafrecht auf Heranwachsende: Beurteilung der Reife eines Heranwachsenden; Verstoß gegen die Abgabenordnung als Jugendverfehlung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    JGG § 105 Abs. 1
    Anwendung von Jugendstrafrecht auf Heranwachsende

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Frankfurt, 18.12.2015 - 1 Ss 318/14

    Fehlen richterlicher Unterschrift unter Urteilsgründen

    Einem Jugendlichen gleichzustellen ist der noch ungefestigte und prägbare Heranwachsende, bei dem Entwicklungskräfte noch in größerem Umfang wirksam sind (s. etwa BGH, NStZ 2015, 230; KG, Beschluss vom 23.08.2012, (4) 121 Ss 170/12 (202/12), BeckRS 2013, 01154).
  • OLG Celle, 28.05.2021 - 2 Ss 38/21

    Fehlenden Mitteilung der Stellungnahme der Jugendgerichtshilfe in den

    Teilweise wird die fehlende Mitteilung bereits auf die allgemeine Sachrüge hin berücksichtigt (vgl. BGH, Beschluss vom 15. März 2011 - 5 StR 35/11 -, juris; KG Berlin, Beschluss vom 23. August 2012 - (4) 121 Ss 170/12 (202/12) -, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht