Rechtsprechung
   KG, 23.09.2010 - 1 W 70/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,9337
KG, 23.09.2010 - 1 W 70/08 (https://dejure.org/2010,9337)
KG, Entscheidung vom 23.09.2010 - 1 W 70/08 (https://dejure.org/2010,9337)
KG, Entscheidung vom 23. September 2010 - 1 W 70/08 (https://dejure.org/2010,9337)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,9337) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    Personenstandsrecht: Anspruch auf Berichtigung von Eintragungen im Geburtenbuch unter Berücksichtigung des Vorrangs europäischen Gemeinschaftsrechts

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EMRK Art. 7; PStG § 47 a.F.
    Eintragung eines nach französischem Recht beurkundeten Vaterschaftsanerkenntnisses in das deutsche Geburtenbuch

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Eintragung eines nach französischem Recht beurkundeten Vaterschaftsanerkenntnisses in das deutsche Geburtenbuch

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2010, 535
  • NJW 2011, 535
  • FamRZ 2011, 652



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • BGH, 16.03.2011 - XII ZB 407/10

    Sorgerecht - Voraussetzungen für einen Aufenthaltswechsel des Kindes (hier von

    Dem entspricht im Ergebnis auch der Beschluss des Kammergerichts vom 23. September 2010 - 1 W 70/08, wonach im Geburtenbuch der Beteiligte zu 2 als Vater zu vermerken sei.
  • OLG Brandenburg, 11.10.2012 - 9 UF 91/11

    Elterliche Sorge für nichteheliches Kind deutsch-französischer Eltern:

    Durch Beschluss vom 23.09.2010 (1 W 70/08) hat das Kammergericht Berlin letztinstanzlich entschieden, dass der vorgenommene Eintrag im Geburtenbuch zu berichtigen sei.

    Durch Beschluss vom 23.09.2010 (1 W 70/08) hat das Kammergericht Berlin letztinstanzlich entschieden, dass der vorgenommene Eintrag im Geburtenbuch zu berichtigen sei.

  • OLG Brandenburg, 23.08.2010 - 15 UF 77/10

    Übertragung des Sorgerechts auf den Vater allein wegen fehlender

    Hierüber verhält sich in Deutschland ein in B... geführtes personenstandsrechtliches Verfahren, das inzwischen in 3. Instanz vor dem Kammergericht anhängig ist - 1 W 70/08 -.

    Spätestens dann, wenn - sei es als Folge einer entsprechenden Entscheidung des Kammergerichts in dem Verfahren 1 W 70/08, sei es als Folge eines von dem Vater im Falle seines Unterliegens im Personenstandsverfahren noch anzustrengenden Vaterschaftsfeststellungsverfahrens - der Vater im deutschen Geburtsregister beigeschrieben sein wird, werden die Eltern gehalten sein, eine solche Bestimmung zu treffen.

  • OLG Düsseldorf, 21.12.2012 - 3 Wx 205/11

    Gerichtliche Berichtigung von Personenstandseinträgen

    Diese ist schon deshalb gegeben, weil eine Eintragung in einem deutschen Geburtenregister betroffen ist; die internationale Zuständigkeit folgt aus der in § 50 Abs. 2 PStG geregelten örtlichen Zuständigkeit (OLG Hamm StAZ 2008, S. 379 ff.; KG NJW 2011, S. 535 ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht