Rechtsprechung
   KG, 23.10.2008 - 1 W 375/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,12401
KG, 23.10.2008 - 1 W 375/07 (https://dejure.org/2008,12401)
KG, Entscheidung vom 23.10.2008 - 1 W 375/07 (https://dejure.org/2008,12401)
KG, Entscheidung vom 23. Januar 2008 - 1 W 375/07 (https://dejure.org/2008,12401)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,12401) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Berücksichtigungsfähigkeit einer vormals herrschenden Rechtsansicht zur rechtsanwaltsvergütungsrechtlichen Anrechnung der Geschäftsgebühr auf die Verfahrensgebühr bei der Auslegung der Kostenregelung eines Prozessvergleichs aus dem Jahr 2006

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Auslegung der Kostenregelung eines Prozessvergleichs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • beck-blog (Kurzinformation)

    " Zivilcourage " bei der Rechtsanwendung

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Praxishinweis zum Beschluss des KG v. 23.10.2008 - 1 W 375/07 (Auslegung der Kostenregelung eines Prozessvergleichs im Hinblick auf die Anrechnung der Geschäftsgebühr)" von Vors. RiLG Heinz Hansens, original erschienen in: RVGreport 2009, 152 - 153.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • AG Senftenberg, 31.01.2013 - 59 OWi 390/12

    Verteidigergebühr: Gebühren für den Antrag auf gerichtliche Entscheidung wegen

    Die Kosten- und Auslagenentscheidung dieses Verfahrens, die ebenfalls geboten ist (vgl. Schneider AGS 2009, 93), ergibt sich aus §§ 108 Abs. 1, 62 Abs. 2 Satz 2 OWiG, 473 Abs. 4 StPO.
  • OLG Stuttgart, 05.02.2009 - 8 W 42/09

    Kostenfestsetzungsverfahren: Anteilige Anrechnung der vorgerichtlichen

    Die vom Klägervertreter zitierte Entscheidung des KG Berlin vom 23. Oktober 2008, Az. 1 W 375/07, befasst sich im übrigen mit der Auslegung der Kostenregelung eines Prozessvergleichs aus dem Jahr 2006, während der vorliegende am 25. September 2008 geschlossen wurde und damit zu einer Zeit, als die Rechtsprechung des BGH längst bekannt und die frühere Rechtsauffassung des Senats, der in den vom Klägervertreter zitierten Entscheidungen (OLG Stuttgart JurBüro 2008, 23 und AGS 2008, 43) jeweils die Rechtsbeschwerde zum BGH zuließ, überholt war.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht