Rechtsprechung
   KG, 24.02.2011 - 19 U 83/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,1808
KG, 24.02.2011 - 19 U 83/10 (https://dejure.org/2011,1808)
KG, Entscheidung vom 24.02.2011 - 19 U 83/10 (https://dejure.org/2011,1808)
KG, Entscheidung vom 24. Februar 2011 - 19 U 83/10 (https://dejure.org/2011,1808)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,1808) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 43 Abs 1 GmbHG, § 43 Abs 2 GmbHG, § 46 Nr 8 GmbHG, § 240 S 2 ZPO, § 287 ZPO
    GmbH & Co KG: Haftung des Geschäftsführers der Komplementär-GmbH der Kommanditgesellschaft unabhängig vom Bestehen eines Dienstverhältnisses; Schadensersatzpflicht und Beweislast für eine Pflichtverletzung beim nachträglichen Abschluss einer Honorarvereinbarung für ...

  • Betriebs-Berater

    Schadensersatzpflicht des Geschäftsführers der Komplementär-GmbH gegenüber der GmbH & Co. KG

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Haftung des Geschäftsführers der Komplementär-GmbH gegenüber der KG; Voraussetzungen der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Geschäftsführerhaftung für Abschluss einer Rechtsanwaltshonorarvereinbarung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Haftung des Geschäftsführers der Komplementär-GmbH gegenüber der KG; Voraussetzungen der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    Geschäftsführer, GmbH&Co.KG, Haftung

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Erweiterung der Haftung des Geschäftsführers einer Komplementär-GmbH

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Haftung des Geschäftsführers einer Komplementär-GmbH gegenüber Kommanditgesellschaft

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Haftung des Geschäftsführers einer Komplementär-GmbH gegenüber der KG

  • koesterblog.com (Kurzinformation)

    GmbH & Co. KG: Haftung des Geschäftsführers der Komplementär-GmbH gegenüber der KG

  • fgvw.de (Kurzinformation)

    Haftung des Geschäftsführers einer Komplementär-GmbH gegenüber der KG

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2011, 1428
  • NZG 2011, 429
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 18.06.2013 - II ZR 86/11

    GmbH & Co. KG: Haftung des Geschäftsführers der Komplementär-GmbH für

    Das Berufungsgericht (KG, NZG 2011, 429) hat im Wesentlichen ausgeführt:.
  • OLG München, 21.03.2013 - 23 U 3344/12
    Geht man hingegen davon aus, dass die gerichtliche Bestellung des Beklagten zum Notgeschäftsführer nicht auch ein Dienstverhältnis mit der Komplementär-GmbH begründete -wie es für gerichtlich bestellte GmbH-Liquidatoren (Haas, in: Baumbach/Hueck, 20. Aufl. 2013, § 66 Rn. 23) oder Vorstandsmitglieder bei Aktiengesellschaften (Thüsing, in: Fleischer [Hrsg.], Handbuch des Vorstandsrechts, 2006, § 4 Rn. 36) von der überwiegenden Ansicht angenommen wird -, ergäbe sich dennoch eine Haftung des Beklagten gegenüber der Klägerin aus § 43 Abs. 2 GmbHG, und zwar aufgrund der drittschützenden Wirkung der Organstellung als solcher (vgl. KG v. 24.02.2011 -19 U 83/10, GmbHR 2011, 477, 478 f.; Karsten Schmidt, Gesellschaftsrecht, 4. Aufl. 2002, S. 1649 f.; Zöller/Noack, in: Baumbach/Hueck, GmbHG, 20. Aufl. 2013, § 43 Rn. 66).

    §§ 249 ff. BGB ist die Differenzhypothese, also ein Vergleich des tatsächlichen Vermögensstands der Gesellschaft mit dem, der sich ohne die pflichtwidrige Handlung eingestellt hätte (vgl. KG v. 24.02.2011 -19 U 83/10, GmbHR 2011, 477, 478 f.; Zöllner/Noack, GmbHG, 20. Aufl. 2013, § 43 Rn. 15).

  • OLG München, 26.01.2012 - 23 U 3486/11

    Teilurteil: Zulässigkeit einer Entscheidung über einen von mehreren

    Allerdings ergibt sich aus dem Urteil des Landgerichts nicht, aufgrund welcher Umstände es vorliegend eine unmittelbare Haftung des Geschäftsführers der Komplementär-GmbH gegenüber der Kommanditgesellschaft für gerechtfertigt hält (vgl. zu den Voraussetzungen insoweit BGH, Urteil vom 25.02.2002, II ZR 236/00 und KG, Urteil vom 24.02.2011, 19 U 83/10; Zöllner/Noack in Baumbach/Hueck, GmbH-Gesetz, 18. Aufl. 2006, § 43 Rn 66).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht