Rechtsprechung
   KG, 24.11.2008 - 2 U 73/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,9171
KG, 24.11.2008 - 2 U 73/07 (https://dejure.org/2008,9171)
KG, Entscheidung vom 24.11.2008 - 2 U 73/07 (https://dejure.org/2008,9171)
KG, Entscheidung vom 24. November 2008 - 2 U 73/07 (https://dejure.org/2008,9171)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,9171) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • Judicialis

    ZPO § 139; ; ZPO § ... 313 a Abs. 1 S. 1; ; ZPO § 533 Nr. 2; ; ZPO § 540 Abs. 2; ; GmbHG § 16 Abs. 3 a.F.; ; GmbHG § 19; ; GmbHG § 19 Abs. 1; ; GmbHG § 19 Abs. 2 S. 1; ; GmbHG § 19 Abs. 4; ; GmbHG § 46 Nr. 2; ; BGB § 242; ; BGB § 280; ; BGB § 311; ; BGB § 398; ; EGGmbHG § 3

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GmbHG § 19 Abs. 4
    Fälligkeit der Einlageschuld

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Fälligkeit der Einlageschuld

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DB 2009, 728
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Würzburg, 25.06.2021 - W 10 K 19.1620

    Beitragspflicht sowohl zum Versorgungswerk als auch zur gesetzlichen

    b) Dieses zeitversetzte Beitragsfestsetzungsverfahren verstößt auch nicht gegen höherrangiges Recht (BayVGH, B.v. 10.9.1999 - 9 ZB 99.2177 - juris Rn. 5 m.w.N.; B.v. 16.8.1999 - 9 ZB 96.2276 - juris Rn. 29, 35, 39 ff., 46; U.v. 24.6.1997 - 9 B 95.3871 - BeckRS 1997, 19579; VG München, U.v. 19.2.2015 - M 12 K 14.4102 - juris Rn. 24; U.v. 18.12.2014 - M 12 K 14.3840; U.v. 26.3.2009 - M 12 K 08.3868 - BeckRS 2009, 4503).

    Bei angestellt tätigen Rechtsanwälten stehen die Beitragsbemessungsgrundlagen dagegen ohne erhebliche zeitliche Verzögerung zur Verfügung, so dass für diese Personengruppe eine Gegenwartsveranlagung durchgeführt werden kann (BayVGH, U.v. 24.6.1997 - 9 B 95.3871 - BeckRS 1997, 19579; VG München, U.v. 26.3.2009 - M 12 K 08.3868 - BeckRS 2009, 4503 m.w.N.).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht