Rechtsprechung
   KG, 25.01.2010 - 24 U 16/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,2267
KG, 25.01.2010 - 24 U 16/09 (https://dejure.org/2010,2267)
KG, Entscheidung vom 25.01.2010 - 24 U 16/09 (https://dejure.org/2010,2267)
KG, Entscheidung vom 25. Januar 2010 - 24 U 16/09 (https://dejure.org/2010,2267)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,2267) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Unitymedia und VG Media einigen sich auf Lizenzvertrag

  • urheberrecht.org (Kurzinformation)

    Urheberrechtliche Vergütungspflicht der Kabelnetzbetreiber

  • digitalfernsehen.de (Pressebericht, 11.02.2010)

    Kabelnetzbetreiber müssen an VG Media Gebühren zahlen

  • dwdl.de (Pressebericht, 12.02.2010)

    Sieg für VG Media: Kabler müssen Lizenzgebühr zahlen

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Öffentliche Wiedergabe und Kabelweitersendung bei Gemeinschaftsantennenanlagen außerhalb Abschattungsgebieten und das Verhältnis zwischen Einspeiseentgelt und angemessener Lizenzgebühr für die Kabelweitersendung" von RA Dr. Wolfgang Frhr. Raitz von Frentz, LL.M. und RA Dr. Christian L. Masch, original erschienen in: ZUM 2010, 519 - 523.

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2010, 414
  • MMR 2010, 576
  • ZUM 2010, 342



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • BGH, 16.08.2012 - I ZR 44/10

    Vorlagebeschluss zur Kabelweiterleitung im Sendegebiet - "Breitbandkabel"

    Die Berufung der Klägerin ist ohne Erfolg geblieben (KG Berlin, GRUR-RR 2010, 414 = ZUM 2010, 324).
  • BGH, 18.10.2012 - I ZR 44/10

    Berichtigung eines Senatsbeschlusses gem. § 319 Abs. 1 ZPO

    KG Berlin, Entscheidung vom 25.01.2010 - 24 U 16/09 -.
  • LG Köln, 23.04.2010 - 90 O 116/09

    Angemessenheit eines Zahlungsanspruchs wegen Kabelweiterleitung

    Grundsätzlich ist zwar davon auszugehen, dass die Beklagte eine Verpflichtung zur Zahlung einer Lizenzgebühr für die Weiterleitung von Hörfunk- und Fernsehprogrammen trifft, wobei zur Vermeidung von Wiederholungen auf die ausführlichen und überzeugenden Entscheidungsgründe im Urteil des KG vom 25.01.2010 (Az. 24 U 16/09, Anlage K 21, Bl. 89 ff. AH) Bezug genommen wird.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht