Rechtsprechung
   KG, 28.03.2013 - 1 W 434/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,6308
KG, 28.03.2013 - 1 W 434/12 (https://dejure.org/2013,6308)
KG, Entscheidung vom 28.03.2013 - 1 W 434/12 (https://dejure.org/2013,6308)
KG, Entscheidung vom 28. März 2013 - 1 W 434/12 (https://dejure.org/2013,6308)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,6308) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de

    §§ 13g, 13e HGB; §§ 19, 29, 32 GBO; § 21 BNotO

  • Entscheidungsdatenbank Berlin

    § 19 GBO, § 29 GBO, § 32 GBO, § 21 BNotO, § 13e HGB
    Grundbuchverfahren: Anforderungen an den Nachweis der Vertretungsbefugnis des directors einer in Großbritannien gegründeten und registrierten Private Company Limited By Shares

  • Deutsches Notarinstitut

    BNotO § 21 GBO §§ 19; 29; 32 HGB § 13e
    Zum Nachweis der Vertretungsbefugnis eines "directors" gegenüber dem Grundbuchamt

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anforderungen an den Nachweis der Vertretungsbefugnis des Leiters einer in Großbritannien gegründeten und registrierten Private Company Limited By Shares gegenüber dem Grundbuchamt

  • zip-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zum Nachweis der Vertretungsbefugnis des Directors einer englischen Limited mit Zweigniederlassung in Deutschland

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anforderungen an den Nachweis der Vertretungsbefugnis des directors einer in Großbritannien gegründeten und registrierten Private Company Limited By Sharesgegenüber dem Grundbuchamt

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

Papierfundstellen

  • ZIP 2013, 973
  • DB 2013, 1600
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Nürnberg, 26.01.2015 - 12 W 46/15

    (Handelsregistereintragung: Nachweis der Vertretungsbefugnis des handelnden

    36 - die Bescheinigung eines deutschen Notars entsprechend § 21 BNotO wird für den Nachweis der Vertretungsbefugnis nicht für ausreichend erachtet, wenn dieser seine Erkenntnisse nur durch die Einsichtnahme in das beim Companies House geführte Register erworben hat (KG DNotZ 2012, 604; vgl. KG ZIP 2013, 973);.
  • OLG Düsseldorf, 07.08.2019 - 3 Wx 64/17

    Nachweis der Vertretungsberechtigung des Kommanditisten für die persönlich

    Damit übereinstimmend, wird in der obergerichtlichen Rechtsprechung die "Bescheinigung" eines deutschen Notars nur dann für nicht ausreichend erachtet, wenn dieser seine Erkenntnisse nur durch die Einsichtnahme in das beim Companies House geführte Register erworben hat (KG DNotZ 2012, 604 ff; mittelbar auch KG ZIP 2013, 973 ff).".
  • OLG Düsseldorf, 18.07.2019 - 3 Wx 138/18

    Nachweis der Vertretungsberechtigung des Geschäftsführers einer englischen Ltd.

    Damit übereinstimmend, wird in der obergerichtlichen Rechtsprechung die "Bescheinigung" eines deutschen Notars nur dann für nicht ausreichend erachtet, wenn dieser seine Erkenntnisse nur durch die Einsichtnahme in das beim Companies House geführte Register erworben hat (KG DNotZ 2012, 604 ff; mittelbar auch KG ZIP 2013, 973 ff).
  • LG Dortmund, 08.01.2018 - 9 T 691/17
    Die Vertretungsbefugnis eines directors einer englischen Limited kann nicht durch die Bescheinigung eines deutschen Notars erbracht werden, wenn dieser seine Erkenntnisse nur durch die Einsichtnahme in das beim Companies House geführte Register erworben hat ( KG ZIP 2013, 973 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht