Rechtsprechung
   LAG Baden-Württemberg, 02.11.2010 - 15 Sa 95/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,16657
LAG Baden-Württemberg, 02.11.2010 - 15 Sa 95/09 (https://dejure.org/2010,16657)
LAG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 02.11.2010 - 15 Sa 95/09 (https://dejure.org/2010,16657)
LAG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 02. November 2010 - 15 Sa 95/09 (https://dejure.org/2010,16657)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,16657) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Ausübung von Aktienoptionen - Auslegung von Verhaltensweisen einer vom Arbeitgeber mit der Abwicklung von Aktienoptionen der Arbeitnehmer betrauten Abteilung - Zurechnung von Verhaltensweisen einer vom Arbeitgeber mit der Abwicklung von Aktienoptionen der Arbeitnehmer betrauten Abteilung zum Arbeit

  • Justiz Baden-Württemberg

    Ausübung von Aktienoptionen - Zurechnung von Verhaltensweisen einer vom Arbeitgeber mit der Abwicklung von Aktienoptionen der Arbeitnehmer betrauten Abteilung zum Arbeitgeber - Anfechtung wegen Erklärungsirrtums

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Aktienoptionsprogram eines Stuttgarter Autobauers

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LAG Rheinland-Pfalz, 16.06.2014 - 2 Sa 1/14

    Zusage einer Abfindungszahlung bei Ausspruch einer Eigenkündigung - selbständiges

    Insbesondere hinsichtlich der Frage, ob und ggf. in welcher Höhe im Falle einer Eigenkündigung ein Abfindungsanspruch entsteht, durfte der Kläger darauf vertrauen, dass eine hierzu von Herrn G - als der hierfür zuständige Ansprechpartner der Klägerin - auf seine entsprechende Bitte abgegebene Garantieerklärung auch verbindlich ist ( vgl. zur Annahme einer konkludent erteilten Außenvollmacht eines benannten Ansprechpartners LAG Baden Württemberg 2. November 2010 - 15 Sa 95/09 - Rn. 74 ff. ).

    Darin würde aber nur ein nicht unter § 119 Abs. 1 BGB fallender Rechtsfolgenirrtum liegen ( vgl. LAG Baden-Württemberg 2. November 2010 - 15 Sa 95/09 - Rn. 90, juris ).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht