Rechtsprechung
   LAG Baden-Württemberg, 19.12.2019 - 3 Sa 30/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,48403
LAG Baden-Württemberg, 19.12.2019 - 3 Sa 30/19 (https://dejure.org/2019,48403)
LAG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 19.12.2019 - 3 Sa 30/19 (https://dejure.org/2019,48403)
LAG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 19. Dezember 2019 - 3 Sa 30/19 (https://dejure.org/2019,48403)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,48403) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • IWW

    § 23 Abs. 1 KSchG, § ... 69 Abs. 2 ArbGG, § 102 Abs. 1 Satz 3 BetrVG, § 178 Abs. 2 Satz 3 SGB IX, § 178 Abs. 2 Satz 1 SGB IX, § 121 Abs. 1 BGB, §§ 168 ff. SGB IX, § 102 Abs. 1 BetrVG, § 102 Abs. 2 Sätze 1 bis 3 BetrVG, § 102 Abs. 2 Sätze 1 und 2 BetrVG, § 168 SGB IX, § 626 Abs. 1 BGB, § 46 Abs. 2 Satz 1 ArbGG, § 286 ZPO, § 626 Abs. 2 BGB, § 174 Abs. 5 Satz 1 SGB IX, § 178 Abs. 2 SGB IX, § 174 Abs. 5 SGB IX, § 95 Abs. 2 SGB IX, § 174 Abs. 3 SGB IX, § 64 Abs. 2 lit. c ArbGG, § 66 Abs. 1 Satz 1 ArbGG, §§ 519, 520 ZPO, § 4.4 MTV, § 4.5.2 MTV, § 529 Abs. 1 Nr. 1 ZPO, § 286 Abs. 1 ZPO, § 86a StGB, §§ 133, 157 BGB, § 1 AGG, § 12 Abs. 3 AGG, § 174 Abs. 3 Satz 1 SGB IX, § 151 Abs. 1 SGB IX, § 174 Abs. 3 Satz 2 SGB IX, § 95 SGB IX, § 178 SGB IX, § 102 Abs. 2 Satz 3 BetrVG, § 178 Abs. 2 Satz 1 Halbsatz 2 SGB IX, § 97 Abs. 1 ZPO, § 72 Abs. 2 ArbGG

  • Justiz Baden-Württemberg

    Außerordentliche Kündigung - Rassismus - Beleidigung - Störung des Betriebsfriedens - Abmahnung - Interessenabwägung - Altersteilzeitvertrag - Beweiswürdigung - Schwerbehindertenvertretung - gleichgestellter Arbeitnehmer - Kündigungsverzicht - tariflicher ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Abmahnung; Altersteilzeitvertrag; außerordentliche Kündigung; Beleidigung; Beweiswürdigung; gleichgestellter Arbeitnehmer; Interessenabwägung; Kündigungsverzicht; Rassismus; Schwerbehindertenvertretung; Störung des Betriebsfriedens; tariflicher Kündigungsschutz; ...

  • rechtsportal.de

    Außerordentliche Kündigung des Arbeitsverhältnisses wegen an einen Arbeitskollegen gerichteter islamfeindlicher WhatsApp-Nachrichten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Kündigung eines Daimler-Mitarbeiter wegen fremdenfeindlicher Beleidigung rechtens

  • dgbrechtsschutz.de (Kurzinformation)

    Massive Beleidigungen per WhatsApp können fristlose Kündigung rechtfertigen

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LAG Baden-Württemberg, 05.12.2019 - 17 Sa 3/19

    Außerordentliche Kündigung - islamfeindliche WhatsApp-Nachrichten - Meinungs- und

    Herr S. erhob ebenfalls Kündigungsschutzklage beim Arbeitsgericht Stuttgart, die in erster Instanz unter dem Aktenzeichen 11 Ca 3737/18 und in zweiter Instanz unter dem Aktenzeichen 3 Sa 30/19 geführt wird.
  • LAG Baden-Württemberg, 15.01.2020 - 4 Sa 19/19

    Außerordentliche Kündigung wegen rassistischer Äußerungen - Bestreiten mit

    Im Vergleich zu den Parallelfällen 17 Sa 3/19 und 3 Sa 30/19 ist der Fall des Klägers dadurch gekennzeichnet, dass hier die Vertragsverstöße nicht auf einer bereits länger währenden Belästigungshistorie beruhen, somit wirklich punktuell waren.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht