Rechtsprechung
   LAG Baden-Württemberg, 30.12.2004 - 2 Sa 38/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,7298
LAG Baden-Württemberg, 30.12.2004 - 2 Sa 38/04 (https://dejure.org/2004,7298)
LAG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 30.12.2004 - 2 Sa 38/04 (https://dejure.org/2004,7298)
LAG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 30. Dezember 2004 - 2 Sa 38/04 (https://dejure.org/2004,7298)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,7298) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Justiz Baden-Württemberg

    Wiedereinsetzung - Betriebsrentenanpassung - Wirtschaftliche Lage - Gleichbehandlungsgrundsatz - Vertrauensschutz

  • Judicialis

    § 16 BetrAVG, wirtschaftliche Lage eines konzernabhängigen Unternehmens

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Unverschuldete Versäumung einer Notfrist bei fehlerhafter Rechtsmittelbelehrung; Vertrauensschutz bei Angabe einer längeren Frist in einer Rechtsmittelbelehrung als gesetzlich vorgesehen; Pflicht des Arbeitgebers zur regelmäßigen Prüfung des Erfordernisses einer ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Berufungsfrist bei fehlerhafter Rechtsmittelbelehrung - Anpassung von Betriebsrenten bei Konzernunternehmen - Beweislast bei Berechnungsdurchgriff

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rentenberater.de (Kurzinformation)

    Betriebsrentenanpassung - Verjährungsregelungen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BAG, 25.04.2006 - 3 AZR 50/05

    Betriebsrentenanpassung nach Ausgliederung

    Auf die Revisionen der Kläger zu 2), 6) und 17) wird das Urteil des Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg vom 30. Dezember 2004 - 2 Sa 38/04 - insoweit aufgehoben, als die Zahlungsanträge und die Hilfsanträge abgewiesen worden sind.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht