Rechtsprechung
   LAG Berlin-Brandenburg, 14.04.2016 - 21 Sa 1544/15, 21 Sa 1568/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,16091
LAG Berlin-Brandenburg, 14.04.2016 - 21 Sa 1544/15, 21 Sa 1568/15 (https://dejure.org/2016,16091)
LAG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 14.04.2016 - 21 Sa 1544/15, 21 Sa 1568/15 (https://dejure.org/2016,16091)
LAG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 14. April 2016 - 21 Sa 1544/15, 21 Sa 1568/15 (https://dejure.org/2016,16091)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,16091) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Betriebs-Berater

    Umfang des Konsultationsverfahrens vor der Abgabe einer Massenentlassungsanzeige

  • hensche.de

    Massenentlassung, Betriebsrat: Konsultation, Konsultationsverfahren

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Massenentlassung; Konsultationsverfahren; Anzeigeverfahren; Besitzstandszulage in die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall

  • rechtsportal.de

    Unwirksame Kündigung bei Verstoß gegen Konsultationspflichten der Arbeitgeberin zur beabsichtigen Massenentlassung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Kündigung bei Verstoß gegen Konsultationspflichten des Arbeitgebers zur beabsichtigen Massenentlassung; Einbeziehung einer Besitzstandszulage bei der Berechnung der Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2016, 1652
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LAG Berlin-Brandenburg, 23.06.2016 - 21 Sa 142/16
    Diesen überzeugenden Ausführungen (ähnlich auch schon LAG Berlin-Brandenburg vom 11.12.2015 - 9 Sa 1397/15) schließt sich die erkennende Kammer vollumfänglich an (so auch schon LAG Berlin-Brandenburg vom 14.04.2016 - 21 Sa 1241/15 - und - 21 Sa 1544/15 u. 21 Sa 1568/15 - im Ergebnis ebenso LAG Berlin-Brandenburg vom 26.11.2015 - 10 Sa 1700/15 - vom 15.12.2015 - 26 Sa 1263/15 u. 26 Sa 1668/15 - a. A. u. a. LAG Berlin-Brandenburg vom 01.12.2015 - 7 Sa 1288/15 - vom 11.12.2015 - 2 Sa 1267/15 u. 2 Sa 1671/15).

    Auch diese Ausführungen sind überzeugend, weshalb sich die erkennende Kammer diesen ebenfalls vollumfänglich anschließt (so auch schon LAG Berlin-Brandenburg vom 14.04.2016 - 21 Sa 1241/15 - und - 21 Sa 1544/15 u. 21 Sa 1568/15 - im Ergebnis ebenso u. a. LAG Berlin-Brandenburg vom 11.12.2105 - 9 Sa 1397/15 - vom 15.12.2015 - 11 Sa 1506/15 - vom 15.12.2015 - 26 Sa 1263/15 u. 26 Sa 1263/15 - a. A. u. a. LAG Berlin-Brandenburg vom 01.12.2015 - 7 Sa 1288/15 - und vom 11.12.2015 - 2 Sa 1267/15 u. 2 Sa 1671/15).

  • BAG, 26.10.2017 - 2 AZR 457/16

    Massenentlassung - Konsultationsverfahren

    Auf die Revision der Beklagten wird das Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg vom 14. April 2016 - 21 Sa 1544/15, 21 Sa 1568/15 - aufgehoben, soweit darin festgestellt worden ist, dass das Arbeitsverhältnis der Parteien nicht durch die Kündigung der Beklagten vom 27. Juni 2015 aufgelöst worden ist.
  • LAG Berlin-Brandenburg, 08.07.2016 - 9 Sa 484/16
    Dem Betriebsrat war jedenfalls die Einhaltung einer derart kurzen Frist nach den Grundsätzen der vertrauensvollen Zusammenarbeit des § 2 Abs. 1 BetrVG nicht zumutbar (ebenso LAG Berlin-Brandenburg vom 26.02.2016 - 6 Sa 1581/15 - 14.04.2016 - 21 Sa 1544/15 und 21 Sa 1568/15), zumal die Beklagte den Betriebsrat auch nicht im Vorfeld der Beratungen am 24.06.2015 darauf vorbereitet oder zumindest vorgewarnt hatte, dass sie innerhalb kürzester Frist nach den Beratungen eine abschließende Stellungnahme erwarte, so dass keine Veranlassung für den Betriebsrat bestand, sich für einen kurzfristigen Einsatz bereit zu halten.
  • LAG Berlin-Brandenburg, 20.07.2016 - 15 Sa 605/16

    Massenentlassungen im Bereich der Fluggastabfertigung

    Hierzu hat das LAG Berlin-Brandenburg am 14.04.2016 - 21 Sa 1544/15 und 21 Sa 1568/15 Folgendes ausgeführt:.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht