Rechtsprechung
   LAG Berlin-Brandenburg, 17.09.2015 - 5 Sa 516/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,36348
LAG Berlin-Brandenburg, 17.09.2015 - 5 Sa 516/15 (https://dejure.org/2015,36348)
LAG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 17.09.2015 - 5 Sa 516/15 (https://dejure.org/2015,36348)
LAG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 17. September 2015 - 5 Sa 516/15 (https://dejure.org/2015,36348)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,36348) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Betriebs-Berater

    Kein Kündigungsschutz für Organmitglieder

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    KSchG § 14 Abs. 1 Nr. 1
    Kündigung eines GmbH-Geschäftsführers bei Invollzugsetzung des zugrundeliegenden Arbeitsverhältnisses nach Ausspruch der Kündigung

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zum Kündigungsschutz für Organmitglieder

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Geltungsbereich des Ausschlusses des allgemeinen Kündigungsschutzes für Geschäftsführer

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2016, 142
  • BB 2015, 3123
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BAG, 23.02.2017 - 6 AZR 665/15

    Insolvenzkündigung vor Dienstantritt

    Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg vom 17. September 2015 - 5 Sa 516/15 - wird zurückgewiesen.
  • LAG Hamm, 19.01.2017 - 17 Sa 993/16

    Keine treuwidrige Vereitelung der Anwendbarkeit des Kündigungsschutzgesetzes auf

    Wie das Arbeitsgericht Hagen zutreffend festgestellt hat, sind für die Frage nach der sozialen Rechtfertigung einer Kündigung und damit für die Anwendung des § 14 Abs. 1 Nr. 1 KSchG die Umstände bei Kündigungszugang maßgeblich (LAG Berlin-Brandenburg 17.09.2015 - 5 Sa 516/15 - Rnr. 56, ArbRB 2016, 41).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht