Rechtsprechung
   LAG Berlin-Brandenburg, 21.08.2013 - 15 TaBV 798/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,27221
LAG Berlin-Brandenburg, 21.08.2013 - 15 TaBV 798/13 (https://dejure.org/2013,27221)
LAG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 21.08.2013 - 15 TaBV 798/13 (https://dejure.org/2013,27221)
LAG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 21. August 2013 - 15 TaBV 798/13 (https://dejure.org/2013,27221)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,27221) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • IWW

    SGB II § 44 SGB II § 44h SGB II § 44d Abs. 1 SGB II § 44d Abs. 4 SGB II § 44d Abs. 5 SGB IX § 95 Abs. 2 S. 1, 3 BPersVG § 82 Abs. 1

  • openjur.de
  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Beteiligung der Bezirksschwerbehindertenvertretung einer Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit bei Zuweisung von Personal an Jobcenter

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Beteiligung der Bezirksschwerbehindertenvertretung an Auswahlentscheidung bei Zuweisung von Beschäftigten an Jobcenter durch Bundesagentur für Arbeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Beteiligung der Bezirksschwerbehindertenvertretung an Auswahlentscheidung bei Zuweisung von Beschäftigten an Jobcenter durch Bundesagentur für Arbeit

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BAG, 07.10.2015 - 7 ABR 75/13

    Zulässigkeit der Rechtsbeschwerde - Anforderungen an die

    Die Rechtsbeschwerde der Beteiligten zu 1. gegen den Beschluss des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg vom 21. August 2013 - 15 TaBV 798/13 - wird als unzulässig verworfen.
  • LAG Berlin-Brandenburg, 13.10.2016 - 14 TaBV 395/16

    Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung einer Arbeitsagentur bei

    (2) Für die Personalauswahl für zu besetzende Beschäftigungsposten bzw. Stellen in der gemeinsamen Einrichtung, dem Jobcenter, ist der Geschäftsführer des Jobcenters zuständig, denn der Geschäftsführer führt gemäß § 44 d Abs. 1 S. 1 SGB II hauptamtlich die Geschäfte des Jobcenters (vgl. ebenso OVG Berlin-Brandenburg, 28.11.2013, OVG 62 PV 18.12, zitiert aus juris und LAG Berlin-Brandenburg, 21.08.2013, 15 TaBV 798/13, zitiert aus juris).
  • OVG Berlin-Brandenburg, 30.10.2015 - 62 PV 6.15

    Beschwerde eines Personalrats; Rechtskraft der Wahlanfechtung; Verhältnis

    Des Weiteren ist die Beteiligte nicht an sich nach dem Gesetz zuständig, die Auswahl aus dem Kreis der vorhandenen Beschäftigten des Rechtsträgers zu treffen; sie braucht sich die Auswahl des Geschäftsführers des Jobcenters auch nicht als eigene zurechnen zu lassen (so im Ergebnis auch das LAG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 21. August 2013 - 15 TaBV 798/13 - juris Rn. 53).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht