Rechtsprechung
   LAG Berlin-Brandenburg, 28.06.2012 - 25 SaGa 863/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,46704
LAG Berlin-Brandenburg, 28.06.2012 - 25 SaGa 863/12 (https://dejure.org/2012,46704)
LAG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 28.06.2012 - 25 SaGa 863/12 (https://dejure.org/2012,46704)
LAG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 28. Juni 2012 - 25 SaGa 863/12 (https://dejure.org/2012,46704)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,46704) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • LAG Bremen, 20.03.2018 - 1 SaGa 5/17

    Rechtswidriger Abbruch eines Stellenbesetzungsverfahrens bei unzureichender

    a) Zur Sicherung des Anspruchs auf Durchführung eines fairen Auswahlverfahrens kann im Wege der Sicherungsverfügung dem Arbeitgeber aufgegeben werden, bis zum Abschluss des Hauptverfahrens eine Stellenbesetzung nicht durchzuführen (LAG Hamm v. 18.11.2014, 15 SaGa 29/14; LAG Berlin-Brandenburg v. 28.06.2012, 25 SaGa 863/12; LAG Schleswig-Holstein v. 16.08.2011, 1 SaGa 8 a/11; Germelmann u.a., a.a.O., § 62 Rn 117).
  • LAG München, 16.11.2016 - 10 SaGa 14/16

    Konkurrentenklage; vorgeschobene Bewerbung mit dem alleinigen Ziel, eine

    Es ist allerdings darauf hinzuweisen, dass allein die Tatsache einer Stellenbesetzung den Ausspruch der beantragten einstweiligen Verfügung nicht hindern könnte (vgl. LAG Berlin-Brandenburg v. 28.06.2012, 25 SaGa 863/12).
  • ArbG München, 13.01.2017 - 8 Ga 219/16

    Konkurrentenklage, Bewerbungsverfahrensanspruch

    8 Ga 219/16 -9offenen Stellen jedoch nicht mehr möglich ist (LAG Berlin v. 28.06.2012, 25 SaGa 863/12 Rz.33 - zitiert nach juris m.w.N.).
  • ArbG Dortmund, 20.12.2016 - 4 Ga 56/16

    Einstweilige Verfügung zur Blockade ausgeschriebener Stellen.

    Eine vorläufige Sicherung des Bewerberverfahrensanspruchs setzt hingegen zumindest eine hinreichende Wahrscheinlichkeit dafür, dass die getroffene Auswahlentscheidung ermessenfehlerfrei zu wiederholen ist und die Aussichten des Bewerbers, beim zweiten Mal ausgewählt zu werden, offen sind, voraus (LAG Berlin, Urteil vom 28.06.2012, 25 SaGa 863/12).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht