Rechtsprechung
   LAG Düsseldorf, 15.08.2014 - 10 Sa 430/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,27648
LAG Düsseldorf, 15.08.2014 - 10 Sa 430/14 (https://dejure.org/2014,27648)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 15.08.2014 - 10 Sa 430/14 (https://dejure.org/2014,27648)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 15. August 2014 - 10 Sa 430/14 (https://dejure.org/2014,27648)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,27648) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • LAG Düsseldorf PDF

    § 387 BGB
    Aufrechnung, Ausschlussklausel, Verfallklausel

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    § 387 BGB
    Aufrechnung; Ausschlussklausel; Verfallklausel

  • rechtsportal.de

    § 387 BGB
    Einhaltung einer Verfallklausel durch Aufrechnung mit derr geltend gemachten Forderung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)
  • Jurion (Kurzinformation)

    Aufrechnung mit Gegenforderungen ist Ablehnung im Sinne von vereinbarter Verfallklausel

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LAG München, 28.03.2018 - 11 Sa 871/17

    Schadensersatz; Verschulden; Ausschlussfrist; Aufrechnung

    Wie die Entscheidung des LAG Düsseldorf (10 Sa 430/14) vom 15.08.2014, auf die die klägerische Seite Bezug genommen hat, darlegt, sollen die zweistufigen Ausschlussfristen gerade dazu führen, dass der Schuldner zu einer inhaltlichen Auseinandersetzung mit dem gerichtlich geltend gemachten Anspruch gezwungen werden soll, er soll dabei gerade auch seine Einwendungen und Gegenrechte überdenken und somit seine prozessuale und materiell-rechtliche Verteidigung prüfen (vgl. BAG, Urteil v. 10.05.1995 - 10 AZR 590/94).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht