Rechtsprechung
   LAG Düsseldorf, 19.01.2005 - 12 Sa 1512/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,5476
LAG Düsseldorf, 19.01.2005 - 12 Sa 1512/04 (https://dejure.org/2005,5476)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 19.01.2005 - 12 Sa 1512/04 (https://dejure.org/2005,5476)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 19. Januar 2005 - 12 Sa 1512/04 (https://dejure.org/2005,5476)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,5476) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • LAG Düsseldorf PDF

    § 8 Abs. 4 TzBfG
    Arbeitszeitverringerungsanspruch - entgegenstehende "betriebliche Gründe"

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    TzBfG § 8 Abs. 4
    Betriebliche Gründe gegen Teilzeitbeschäftigung einer Erzieherin in Kindertagesstätte

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anspruch einer Erzieherin/Gruppenleiterin in einer Kindertagesstätte auf Teilzeitarbeit; Berücksichtigung des betrieblichen Organisationskonzepts bei der vom Arbeitgeber als erforderlich angesehenen Arbeitszeitregelung; Vertragsfreiheit als Teil der Berufsfreiheit; ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LAG Düsseldorf, 01.02.2006 - 12 Sa 1603/05

    Arbeitszeitverringerungsanspruch, Heimerzieherin

    Jedenfalls genügt nicht das Vorliegen "betrieblicher Gründe" i.S.v. § 8 Abs. 4 TzBfG (dazu Kammerurteile vom 19.01.2005, 12 Sa 1512/04, EzA-SD 2005, Nr. 11, 9, vom 02.07.2003, 12 Sa 407/03, NZA-RR 2004, 234); vielmehr müssen die Gründe "dringend" und daher besonders gewichtig sein.
  • LAG Düsseldorf, 30.01.2006 - 12 Sa 1765/03

    Erledigung der Hauptsache - Kostenentscheidung

    Den daraus resultierenden Wertungswidersprüchen zwischen Teilzeit- und Kündigungsrecht (dazu: Kammerurteil vom 19.01.2005, 12 Sa 1512/04, zu I 3 b der Gründe) ist im Streitfall nicht weiter nachzugehen (§ 563 Abs. 2 ZPO).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht