Rechtsprechung
   LAG Düsseldorf, 20.04.2005 - 12 Sa 219/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,5931
LAG Düsseldorf, 20.04.2005 - 12 Sa 219/05 (https://dejure.org/2005,5931)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 20.04.2005 - 12 Sa 219/05 (https://dejure.org/2005,5931)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 20. April 2005 - 12 Sa 219/05 (https://dejure.org/2005,5931)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,5931) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW
  • openjur.de

    Anspruchsverfall nach § 22 des (allgemeinverbindlichen) RTV-Gebäudereinigung - Schadensersatz wegen Verletzung der Nachweispflicht - anwaltliches Mitverschulden

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    § 280, § 286, § 615 BGB, § 4, § 8 TVG, § 2 NachwG, § 254 BGB
    Anspruchsverfall nach § 22 des (allgemeinverbindlichen) RTV-Gebäudereinigung - Schadensersatz wegen Verletzung der Nachweispflicht - anwaltliches Mitverschulden

  • Judicialis

    Anspruchsverfall nach § 22 des (allgemeinverbindlichen) RTV-Gebäudereinigung, Schadensersatz wegen Verletzung der Nachweispflicht, anwaltliches Mitverschulden

  • LAG Düsseldorf PDF

    § 280, § 286, § 615 BGB, § 4, § 8 TVG, § 2 NachwG, § 254 BGB
    Anspruchsverfall nach § 22 des (allgemeinverbindlichen) RTV-Gebäudereinigung - Schadensersatz wegen Verletzung der Nachweispflicht - anwaltliches Mitverschulden

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anspruchsverfall nach § 22 des (allgemeinverbindlichen) RTV-Gebäudereinigung, Schadensersatz wegen Verletzung der Nachweispflicht, anwaltliches Mitverschulden

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch eines Arbeitnehmers auf Vergütung bei Verzug des Arbeitgebers bei der Annahme der angebotenen Leistung; Schadensersatzansprüche für tariflich verfallene Verzugslohnansprüche; Tariflicher Verfall von Verzugslohnansprüchen nach dem Rahmentarifvertrag für das Gebäudereinigerhandwerk; Ausschluss einer tariflichen Ausschlussfrist bei Verstoß eines Arbeitgebers gegen die Nachweispflichten; Mitverschulden des Geschädigten bei der Entstehung des Schadens; Schadensverteilung bei beidseitiger Pflichtverletzung und Sorgfaltspflichtverletzung; Folgen einer Nichterfüllung der gesetzlichen Nachweispflicht und einer fehlenden Aushändigung eines schriftlichen Arbeitsvertrags mit den notwendigen Angaben seitens des Arbeitgebers; Auswirkungen der Versäumung einer ordnungsgemäßen Geltendmachung von Ansprüchen innerhalb der tariflichen Ausschlussfristen durch den anwaltlich beratenen Arbeitnehmer; Versäumung der Frist auf Grund Unkenntnis der Existenz bzw. Allgemeinverbindlichkeit des Tarifvertrages

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • IWW (Kurzinformation)

    Schadenersatz - Bei Verletzung der Nachweispflicht muss sich ArbN ein Anwaltsverschulden zurechnen lassen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LAG Düsseldorf, 19.05.2010 - 12 TaBV 23/10

    Auflösung des gesetzlichen Arbeitsverhältnisses mit Vorsitzenden der

    In diesem Zusammenhang ist daran zu erinnern, dass Ausschlussfristen, die die Anspruchsstellung "innerhalb" einer bestimmten Frist vorsehen, grundsätzlich auch durch eine vorfristige Geltendmachung gewahrt werden können (BAG 20.06.2002 - 8 AZR 488/01 - Juris Rn. 64, 26.09.2001 - 5 AZR 699/00 - Juris Rn. 36 , BAG 11.12.2003 - 6 AZR 539/02 - Juris Rn. 39, Kammer 20.04.2005 - 12 Sa 219/05 - Juris Rn. 23).
  • LAG Hamm, 15.08.2006 - 12 Sa 450/06

    Tarifliche Ausschlussfrist, gerichtliche Geltendmachung, Schadensersatz wegen

    (so auch LAG Düsseldorf, Urteil vom 20.04.2005 - 12 Sa 219/05 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht