Rechtsprechung
   LAG Düsseldorf, 23.02.2011 - 12 Sa 1454/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,3553
LAG Düsseldorf, 23.02.2011 - 12 Sa 1454/10 (https://dejure.org/2011,3553)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 23.02.2011 - 12 Sa 1454/10 (https://dejure.org/2011,3553)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 23. Februar 2011 - 12 Sa 1454/10 (https://dejure.org/2011,3553)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,3553) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Kündigung - schwarze Grabpflege während der Arbeitszeit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 626 Abs. 1
    Außerordentliche verhaltensbedingte Kündigung eines städtischen Friedhofsleiters bei fremdnütziger Grabpflege durch untergebene Mitarbeiter während der Arbeitszeit und Entgegennahme von "Trinkgeldern"

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Schwarze Grabpflege

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Außerordentliche verhaltensbedingte Kündigung eines städtischen Friedhofsleiters bei fremdnütziger Grabpflege durch untergebene Mitarbeiter während der Arbeitszeit und Entgegennahme von "Trinkgeldern"

  • rechtsportal.de (Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LAG Rheinland-Pfalz, 25.01.2013 - 6 Sa 481/12

    Fristlose Kündigung wegen Körperverletzung "im Amt"

    (a) Zu Lasten des Klägers ging allerdings, dass der Vorfall, sowie er von Beklagtenseite vorgebracht worden war, vorsätzlich ausgeführt worden sein müsste und dass er in engstem Zusammenhang mit der Durchführung dessen - nur schwer kontrollierbarer - Streifentätigkeit gestanden hätte, weiter dass die abstrakten Verletzungsgefahren bei den (behaupteten) Schlägen des Kopfes auf den gepflasterten Boden hoch anzusiedeln gewesen wären und für die arbeitgebenden Stationierungsstreitkräfte exorbitante Haftungsfolgen bei Schädel- oder Hirnverletzungen hätten zeigen können, sowie dass für den Kläger aufgrund dessen gehobener Stellung die pflichtwidrige Amtsführung mit zusätzlich negativem Gehalt nach außen getreten wäre (vgl. zu den Interessengesichtspunkten Amtsnähe, Schadenshöhe und Stellung im Unternehmen etwa LAG Düsseldorf 23.2.2011 - 12 Sa 1454/10 - zu B II 3 a der Gründe, juris).
  • ArbG Mönchengladbach, 23.02.2012 - 3 Ca 3495/11

    Fristlose Kündigung - Mitarbeiter der Städtischen Grünpflegekolonne in

    Durch sein gezeigtes Verhalten zerstört er das Vertrauen in seine Zuverlässigkeit und Redlichkeit; bei derartigen Pflichtverletzungen ist eine Abmahnung grundsätzlich entbehrlich (BAG Urteil vom 21.06.2001, 2 AZR 30/2000 veröffentlicht nach Juris; LAG Düsseldorf Urteil vom 23.02.2011, 12 Sa 1454/2010).
  • ArbG Mönchengladbach, 23.02.2012 - 3 Ca 3566/11

    Fristlose Kündigung - Mitarbeiter der Städtischen Grünpflegekolonne in

    Durch sein gezeigtes Verhalten zerstört er das Vertrauen in seine Zuverlässigkeit und Redlichkeit, Bei derartigen Pflichtverletzungen ist eine Abmahnung grundsätzlich entbehrlich (BAG Urteil vom 21.06.2001, 2 AZR 30/2000 zitiert nach Juris; LAG Düsseldorf Urteil vom 23.02.2011, 12 Sa 1454/2010).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht