Rechtsprechung
   LAG Düsseldorf, 23.11.1987 - 17 Sa 1153/87   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1987,3244
LAG Düsseldorf, 23.11.1987 - 17 Sa 1153/87 (https://dejure.org/1987,3244)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 23.11.1987 - 17 Sa 1153/87 (https://dejure.org/1987,3244)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 23. November 1987 - 17 Sa 1153/87 (https://dejure.org/1987,3244)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,3244) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Ansprüche des Arbeitnehmers; Verletzung des Persönlichkeitsrechts; Tarifliche Ausschlußklausel; Widerruf einer Abmahnung; Entfernung einer Abmahnung ; Warnfunktion; Äußerung eines Arbeitgebers

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Auszüge)

    BAT § 70 Abs. 1; BGB §§ 611 ff.; TVG § 4
    Abmahnung: Anspruch auf Entfernung aus der Personalakte

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 1988, 348
  • DB 1988, 450
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • LAG Hamm, 21.12.1994 - 4 Sa 1123/93

    Verfristung und Verwirkung bei Geltendmachung eines Zeugnisanspruches; Ermittlung

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • LAG Hamm, 21.12.1993 - 4 Sa 1077/93

    Anspruch tariflicher Verfallfristen für den Anspruch auf Zeugnisausstellung oder

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • LAG Berlin, 04.07.1994 - 9 Sa 137/93

    Abmahnung: Anspruch auf Entfernung - Ausschlussfrist nach Tarifvertrag

    Deshalb entspricht es zu Recht der überwiegenden Auffassung in Literatur und Rechtsprechung, daß ein solcher Entfernungsanspruch des Arbeitnehmers auch der Ausschlußfrist des § 70 BAT unterliegt (vgl. BAG vom 12.1.1988, AP Nr. 90 zu Art. 9 GG Arbeitskampf; vom 8.2.1989, ZTR 1989, 314; LAG Hamm vom 21.10.1980, EzA Nr. 27 zu § 611 BGB Fürsorgepflicht; LAG Düsseldorf vom 23.11.1987, DB 1988, 450 = LAGE Nr. 7 zu § 4 TVG Ausschlußfristen; LAG Berlin vom 28.1.1985 - 9 Sa 117/84 - LAG Berlin vom 16.11.1990, ARSt 1991, S. 78 Nr. 1092; Beckerle/Schuster, S. 128 mit weiteren Nachweisen).
  • LAG Hamm, 16.04.1992 - 4 Sa 83/92

    Abmahnung: Anspruch auf Entfernung aus der Personalakte

    Soweit ein Anspruch auf Entfernung einer Abmahnung aus den Personalakten bejaht wird, wird angenommen, dass dieser Anspruch den tariflichen Ausschlussfristen unterliegt (LAG Düsseldorf vom 23.11.1987, DB 1988, 450 ; LAG Berlin vom 16.11.1990, ZTR 1991, 165 ), betrifft dies nur den Entfernungsanspruch als solchen.
  • LAG Hamm, 29.03.1994 - 4 Sa 2094/93

    Anspruch auf Zeugnisberichtigung nach Teilbetriebsübergang; Weiterbestehen des

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • LAG Hamm, 02.05.1991 - 4 (18) Sa 1389/90

    Unabdingbarkeit eines Zeugnisanspruchs; Schriftliche Fixierung von

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • ArbG Siegen, 26.09.1989 - 1 Ca 221/89

    Anspruch auf Berichtigung eines Arbeitszeugnisses; Verfall eines Zeugnisanspruchs

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht