Rechtsprechung
   LAG Düsseldorf, 24.08.2001 - 18 Sa 671/01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2001,2848
LAG Düsseldorf, 24.08.2001 - 18 Sa 671/01 (https://dejure.org/2001,2848)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 24.08.2001 - 18 Sa 671/01 (https://dejure.org/2001,2848)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 24. August 2001 - 18 Sa 671/01 (https://dejure.org/2001,2848)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,2848) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Folgen eines im Insolvenzeröffnungsverfahren bestimmten Zustimmungsvorbehalts für den Ausspruch der Kündigung eines Arbeitsverhältnisses

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    § 21 Abs. 2 Nr. 2 2. Alt. InsO, §§ 24, 81 Abs. 1 Satz 1 InsO §§ 182 Abs. 3, 111 Satz 2 und 3, 174 BGB
    Folgen eines im Insolvenzeröffnungsverfahren bestimmten Zustimmungsvorbehalts für den Ausspruch der Kündigung eines Arbeitsverhältnisses

  • Judicialis

    Folgen eines im Insolvenzeröffnungsverfahren bestimmten Zustimmungsvorbehalts für den Ausspruch der Kündigung eines Arbeitsverhältnisses

  • Wolters Kluwer

    Folgen eines im Insolvenzeröffnungsverfahren bestimmten Zustimmungsvorbehalts für den Ausspruch der Kündigung eines Arbeitsverhältnisses

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zustimmungsvorbehalt im Insolvenzverfahren - Geltung für Kündigungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2001, 2479
  • DB 2001, 2560
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BAG, 10.10.2002 - 2 AZR 532/01

    Kündigung und Zustimmungsvorbehalt für vorläufigen Insolvenzverwalter -

    Die Revision des Beklagten gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf vom 24. August 2001 - 18 Sa 671/01 - wird zurückgewiesen.

    Dieser Zustimmungsvorbehalt beließ der Schuldnerin zwar ihre Arbeitgeberfunktion und erhielt ihr die entsprechenden Befugnisse, insbesondere ihre Befugnis zur Kündigung (Bichelmeier/Engberding/Oberhofer Insolvenzhandbuch S 351; Berscheid FS Hanau S 701, 722; ders. ZInsO 2001, 989, 990; Haarmeyer/Wutzke/Förster Handbuch zur Insolvenzordnung 3. Aufl. 3. Kap. Rn. 311, 321 f.; Nerlich/Römermann/ Mönning InsO Stand Juli 2002 § 22 Rn. 219; Uhlenbruck Kölner Schrift zur Insolvenzordnung 2. Aufl. S 325, 342; ders. Anm. zum hier streitigen Berufungsurteil LAG Düsseldorf 24. August 2001 - 18 Sa 671/01 - LAGE InsO § 21 Nr. 1 S 7; Weisemann DZWIR 1999, 397, 398; siehe auch BAG 22. Oktober 1998 - 8 AZR 618/97 - KTS 1999, 251 für den Sequestor im Gesamtvollstreckungsverfahren; BGH 21. Juni 1999 - II ZR 70/98 - NJW 1999, 2822).

    In der Kündigung eines Arbeitsverhältnisses liegt eine Verfügung über Gegenstände des Vermögens der Schuldnerin (anders Berscheid ZInsO 2001, 989, 991; Uhlenbruck Anm. zu LAG Düsseldorf 24. August 2001 - 18 Sa 671/01 - LAGE InsO § 21 Nr. 1 S 8).

  • LAG Hamm, 02.02.2002 - 4 (14) Ta 24/02

    Bestellung eines vorläufigen Insolvenzverwalters mit allgemeinem

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • LAG Hamm, 02.02.2002 - 4 (14) Ta 24/01

    Prozesskostenhilfe: Beiordnungsanspruch des unzulässig mitverklagten vorläufigen

    Die Einschaltung eines Rechtsanwalts sei vorliegend notwendig gewesen, denn ihm sei im Hinblick auf die Entscheidung des LAG Düsseldorf vom 24.08.2001 ( 18 Sa 671/01) und deren rechtliche Auswirkungen nicht zuzumuten gewesen, selbst den Gütetermin wahrzunehmen, zumal er kein Jurist sei.

    (Berscheid, ZInsO 2001, 989, 991; a.A. LAG Düsseldorf v. 24.08.2001 - 18 Sa 671/01, LAGE § 21 InsO Nr. 1 = LAGReport 2001, 41 = ZInsO 2001, 1022 ).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht