Rechtsprechung
   LAG Düsseldorf, 26.03.2013 - 17 Sa 602/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,4802
LAG Düsseldorf, 26.03.2013 - 17 Sa 602/12 (https://dejure.org/2013,4802)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 26.03.2013 - 17 Sa 602/12 (https://dejure.org/2013,4802)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 26. März 2013 - 17 Sa 602/12 (https://dejure.org/2013,4802)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,4802) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • IWW
  • openjur.de

    Zu den Voraussetzungen eines Anspruchs auf Zahlung einer billigen Entschädigung in Geld (Schmerzensgeld) wegen Mobbing.

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Zu den Voraussetzungen eines Anspruchs auf Zahlung einer billigen Entschädigung in Geld (Schmerzensgeld) wegen Mobbing.

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Mobbing - Haftung des Arbeitgebers

  • LAG Düsseldorf PDF

    ..
    Zu den Voraussetzungen eines Anspruchs auf Zahlung einer billigen Entschädigung in Geld wegen Mobbing.

  • arbeitsrecht-rheinland-pfalz.de

    Mobbing - Darlegungs- und Beweistlast des Arbeitnehmers - Provokation durch den Arbeitnehmer

  • arbeitsrecht-hessen.de

    Mobbing - Darlegungs- und Beweistlast des Arbeitnehmers - Provokation durch den Arbeitnehmer

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Unbegründete Schmerzensgeldklage wegen Arbeitsplatzschikane bei unsubstantiierten Darlegungen zur Verletzung des Persönlichkeitsrechts durch "Mobbing" in Form von Weisungen und einer außerordentlichen Kündigung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen eines Anspruchs auf Zahlung einer billigen Entschädigung in Geld wegen Mobbing

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (33)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Zum Mobbing

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Konflikte am Arbeitsplatz müssen noch kein Mobbing sein

  • wbs-law.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    Mobbing nicht ausreichend dargelegt - Arbeitnehmerin erhält keine 893.000 Euro Schmerzensgeld

  • raheinemann.de (Kurzinformation)

    Landesarbeitsgericht Düsseldorf versagt Schmerzensgeld in Höhe von 893.000 Euro wegen Mobbings

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Voraussetzungen einer Entschädigung wegen Mobbings

  • heise.de (Pressebericht, 04.04.2013)

    Nicht jede Kritik ist Mobbing

  • zeit.de (Pressemeldung, 26.03.2013)

    Gericht weist Extrem-Mobbing-Klage zurück

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Schmerzensgeld fürs Mobbing

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Mobbing - Klage erfolglos - kein Schmerzensgeld in Höhe von 893000 Euro

  • lto.de (Kurzinformation)

    LAG Düsseldorf weist Mobbing-Klage ab - Kein Schmerzensgeld in Höhe von 900.000 Euro

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - 893.000 Schmerzensgeld fürs Mobbing?

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    893.000 Euro als Entschädigung für Mobbing? - Ökonomin scheitert mit ihrer Klage auf Schmerzensgeld von der Stadt Solingen

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Angespanntes Arbeitsklima rechtfertigt noch keinen Mobbing-Vorwurf

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    893.000 Euro Schmerzensgeld wegen Mobbing?

  • arbeitsrechtsiegen.de (Kurzinformation)

    Mobbing durch Kollegen - Haftung Arbeitgeber

  • spiegel.de (Pressebericht, 26.03.2013)

    Mobbing-Opfer scheitert mit 900.000-Euro-Klage

  • poko.de (Kurzinformation)

    "Mobbing” ist keine Anspruchsgrundlage

  • thorsten-blaufelder.de (Kurzinformation)

    LAG Düsseldorf lehnt 893.000 Schmerzensgeld wegen Mobbings ab

  • hensche.de (Kurzinformation)

    Bei der Stadt Solingen angestellte Ökonomin verlangt rekordverdächtiges Schmerzensgeld

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation)

    Mobbing-Klage auf Rekord-Schmerzensgeld gescheitert

  • channelpartner.de (Kurzinformation)

    893.000 Euro verlangt - Mobbing nicht dargelegt - kein Schmerzensgeld

  • arbeit-und-arbeitsrecht.de (Kurzinformation)

    Kein Schmerzensgeld wegen Mobbings

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Systematische Schikanen nicht dargelegt - Mobbingklage abgewiesen

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    "Mobbing" nicht dargelegt - kein Schmerzensgeld in Höhe von 893.000 Euro

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Nicht jede berechtigte oder überzogene Kritik durch den Arbeitgeber rechtfertigt die Beanspruchung eines Schmerzensgeld wegen Mobbings

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Kein Schmerzensgeld in Höhe von 893.000 Euro für vermeintliches Mobbing

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Dauernde Konfliktsituation im Arbeitsverhältnis reicht für Mobbing-Vorwurf nicht aus

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Mobbing - 900.000 als Wiedergutmachung ist zu viel

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Mobbing nicht ersichtlich: Schmerzensgeldforderung in Höhe von 893.000 Euro zurückgewiesen - Nicht jede berechtigte oder überzogene Kritik durch den Arbeitgeber stellt Persönlichkeitsverletzung dar


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • thorsten-blaufelder.de (Kurzinformation zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung)

    893.000 EUR Schmerzensgeld wegen Mobbing?

  • sueddeutsche.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 08.01.2013)

    900.000 Euro Schmerzensgeld wegen Mobbing

  • spiegel.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 10.01.2013)

    Mobbing-Opfer // "Ich halte Millionen-Entschädigungen für möglich"

  • thorsten-blaufelder.de (Kurzinformation zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung)

    893.000 EUR Schmerzensgeld wegen Mobbing?

Besprechungen u.ä.

  • wbs-law.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    Mobbing nicht ausreichend dargelegt - Arbeitnehmerin erhält keine 893.000 Euro Schmerzensgeld

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.12.2013 - 1 A 71/11

    Schadensersatz eines Beamten für vermeintliche Verletzungen seines

    vgl. zum Ganzen BAG, Urteile vom 16. Mai 2007 - 8 AZR 709/06 -, BAGE 122, 304 = MDR 2007, 1380 = juris, Rn. 58, 60, und vom 24. April 2008 - 8 AZR 347/07 -, NJW 2009, 251 = juris, Rn. 29; LAG Düsseldorf, Urteil vom 26. März 2013 - 17 Sa 602/12 -, juris, Rn. 96, 100; siehe ferner VG Würzburg, Urteil vom 27. Juni 2006- W 1 K 04.1027 -, juris, Rn. 27; VG Ansbach, Urteil vom 5. Juni 2013 - AN 11 K 13.00278 -, juris, Rn. 19; VG Regensburg, Urteil vom 20. März 2003 - RO 1 K 12.891 -, juris, Rn. 51; in Bezug auf den Fortsetzungszusammenhang auch OVG NRW, Beschluss vom 16. Juli 2012- 6 A 2612/11 -, juris, Rn. 4 ff. = NRWE; aus der Literatur siehe zum "Mobbing"-Begriff etwa Bochmann, ZBR 2003, 257.

    vgl. etwa LAG Düsseldorf, Urteil vom 26. März 2013 - 17 Sa 602/12 -, juris, Rn. 97, m.w.N.; Thüringer LAG, Urteil vom 10. April 2001 - 5 Sa 403/2000 -, juris, Rn. 156.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht