Rechtsprechung
   LAG Düsseldorf, 26.03.2013 - 17 Sa 602/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,4802
LAG Düsseldorf, 26.03.2013 - 17 Sa 602/12 (https://dejure.org/2013,4802)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 26.03.2013 - 17 Sa 602/12 (https://dejure.org/2013,4802)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 26. März 2013 - 17 Sa 602/12 (https://dejure.org/2013,4802)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,4802) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • IWW
  • openjur.de

    Zu den Voraussetzungen eines Anspruchs auf Zahlung einer billigen Entschädigung in Geld (Schmerzensgeld) wegen Mobbing.

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Zu den Voraussetzungen eines Anspruchs auf Zahlung einer billigen Entschädigung in Geld (Schmerzensgeld) wegen Mobbing.

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Mobbing - Haftung des Arbeitgebers

  • LAG Düsseldorf PDF

    ..
    Zu den Voraussetzungen eines Anspruchs auf Zahlung einer billigen Entschädigung in Geld wegen Mobbing.

  • arbeitsrecht-rheinland-pfalz.de

    Mobbing - Darlegungs- und Beweistlast des Arbeitnehmers - Provokation durch den Arbeitnehmer

  • arbeitsrecht-hessen.de

    Mobbing - Darlegungs- und Beweistlast des Arbeitnehmers - Provokation durch den Arbeitnehmer

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Unbegründete Schmerzensgeldklage wegen Arbeitsplatzschikane bei unsubstantiierten Darlegungen zur Verletzung des Persönlichkeitsrechts durch "Mobbing" in Form von Weisungen und einer außerordentlichen Kündigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (31)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Zum Mobbing

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Konflikte am Arbeitsplatz müssen noch kein Mobbing sein

  • wbs-law.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    Mobbing nicht ausreichend dargelegt - Arbeitnehmerin erhält keine 893.000 Euro Schmerzensgeld

  • raheinemann.de (Kurzinformation)

    Landesarbeitsgericht Düsseldorf versagt Schmerzensgeld in Höhe von 893.000 Euro wegen Mobbings

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Voraussetzungen einer Entschädigung wegen Mobbings

  • heise.de (Pressebericht, 04.04.2013)

    Nicht jede Kritik ist Mobbing

  • zeit.de (Pressemeldung, 26.03.2013)

    Gericht weist Extrem-Mobbing-Klage zurück

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Schmerzensgeld fürs Mobbing

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Mobbing - Klage erfolglos - kein Schmerzensgeld in Höhe von 893000 Euro

  • lto.de (Kurzinformation)

    LAG Düsseldorf weist Mobbing-Klage ab - Kein Schmerzensgeld in Höhe von 900.000 Euro

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - 893.000 Schmerzensgeld fürs Mobbing?

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Voraussetzungen eines Anspruchs auf Zahlung einer billigen Entschädigung in Geld wegen Mobbing

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    893.000 Euro als Entschädigung für Mobbing? - Ökonomin scheitert mit ihrer Klage auf Schmerzensgeld von der Stadt Solingen

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Angespanntes Arbeitsklima rechtfertigt noch keinen Mobbing-Vorwurf

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    893.000 Euro Schmerzensgeld wegen Mobbing?

  • arbeitsrechtsiegen.de (Kurzinformation)

    Mobbing durch Kollegen - Haftung Arbeitgeber

  • spiegel.de (Pressebericht, 26.03.2013)

    Mobbing-Opfer scheitert mit 900.000-Euro-Klage

  • poko.de (Kurzinformation)

    "Mobbing” ist keine Anspruchsgrundlage

  • hensche.de (Kurzinformation)

    Bei der Stadt Solingen angestellte Ökonomin verlangt rekordverdächtiges Schmerzensgeld

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation)

    Mobbing-Klage auf Rekord-Schmerzensgeld gescheitert

  • channelpartner.de (Kurzinformation)

    893.000 Euro verlangt - Mobbing nicht dargelegt - kein Schmerzensgeld

  • arbeit-und-arbeitsrecht.de (Kurzinformation)

    Kein Schmerzensgeld wegen Mobbings

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Systematische Schikanen nicht dargelegt - Mobbingklage abgewiesen

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    "Mobbing" nicht dargelegt - kein Schmerzensgeld in Höhe von 893.000 Euro

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Nicht jede berechtigte oder überzogene Kritik durch den Arbeitgeber rechtfertigt die Beanspruchung eines Schmerzensgeld wegen Mobbings

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Kein Schmerzensgeld in Höhe von 893.000 Euro für vermeintliches Mobbing

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Dauernde Konfliktsituation im Arbeitsverhältnis reicht für Mobbing-Vorwurf nicht aus

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Mobbing - 900.000 als Wiedergutmachung ist zu viel

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Mobbing nicht ersichtlich: Schmerzensgeldforderung in Höhe von 893.000 Euro zurückgewiesen - Nicht jede berechtigte oder überzogene Kritik durch den Arbeitgeber stellt Persönlichkeitsverletzung dar


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • sueddeutsche.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 08.01.2013)

    900.000 Euro Schmerzensgeld wegen Mobbing

  • spiegel.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 10.01.2013)

    Mobbing-Opfer // "Ich halte Millionen-Entschädigungen für möglich"

Besprechungen u.ä.

  • wbs-law.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    Mobbing nicht ausreichend dargelegt - Arbeitnehmerin erhält keine 893.000 Euro Schmerzensgeld

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.12.2013 - 1 A 71/11

    Schadensersatz eines Beamten für vermeintliche Verletzungen seines

    vgl. zum Ganzen BAG, Urteile vom 16. Mai 2007 - 8 AZR 709/06 -, BAGE 122, 304 = MDR 2007, 1380 = juris, Rn. 58, 60, und vom 24. April 2008 - 8 AZR 347/07 -, NJW 2009, 251 = juris, Rn. 29; LAG Düsseldorf, Urteil vom 26. März 2013 - 17 Sa 602/12 -, juris, Rn. 96, 100; siehe ferner VG Würzburg, Urteil vom 27. Juni 2006- W 1 K 04.1027 -, juris, Rn. 27; VG Ansbach, Urteil vom 5. Juni 2013 - AN 11 K 13.00278 -, juris, Rn. 19; VG Regensburg, Urteil vom 20. März 2003 - RO 1 K 12.891 -, juris, Rn. 51; in Bezug auf den Fortsetzungszusammenhang auch OVG NRW, Beschluss vom 16. Juli 2012- 6 A 2612/11 -, juris, Rn. 4 ff. = NRWE; aus der Literatur siehe zum "Mobbing"-Begriff etwa Bochmann, ZBR 2003, 257.

    vgl. etwa LAG Düsseldorf, Urteil vom 26. März 2013 - 17 Sa 602/12 -, juris, Rn. 97, m.w.N.; Thüringer LAG, Urteil vom 10. April 2001 - 5 Sa 403/2000 -, juris, Rn. 156.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht