Rechtsprechung
   LAG Düsseldorf, 31.07.2012 - 17 TaBV 38/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,38179
LAG Düsseldorf, 31.07.2012 - 17 TaBV 38/11 (https://dejure.org/2012,38179)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 31.07.2012 - 17 TaBV 38/11 (https://dejure.org/2012,38179)
LAG Düsseldorf, Entscheidung vom 31. Juli 2012 - 17 TaBV 38/11 (https://dejure.org/2012,38179)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,38179) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates - Änderung der Vergütungsordnung -

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    § 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG
    Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates - Änderung der Vergütungsordnung -

  • LAG Düsseldorf PDF

    § 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG
    Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates - Änderung der Vergütungsordnung -

  • Betriebs-Berater

    Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats bei Änderung der Vergütungsordnung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BetrVG § 87 Abs. 1 Nr. 10
    Mitbestimmung des Betriebsrates bei Änderung der Vergütungsordnung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Mitbestimmung des Betriebsrates bei Änderung der Vergütungsordnung

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats bei Änderung der Vergütungsordnung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2013, 243
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BAG, 15.04.2014 - 1 ABR 80/12

    Unzulässige Rechtsbeschwerde - Antragsänderung in der Rechtsbeschwerdeinstanz

    Die Rechtsbeschwerde des Betriebsrats gegen den Beschluss des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf vom 31. Juli 2012 - 17 TaBV 38/11 - wird als unzulässig verworfen.
  • LAG Düsseldorf, 30.01.2013 - 12 TaBV 107/12

    Unterlassungsanspruch des Gesamtbetriebsrats gegen den Arbeitgeber auf Bezahlung

    Ebenso wie die 17. Kammer des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf (Beschluss vom 31.07.2012 - 17 TaBV 38/11, juris Rn. 76 f.) geht die erkennende Kammer davon aus, dass begünstigende Maßnahmen des Arbeitgebers gegenüber dem Arbeitnehmer trotz Verstoßes gegen zwingende Mitbestimmungsrechte wirksam bleiben, weil das Gegenteil zweckwidrig wäre sowie gegen den Vertrauensschutzgedanken des Verbots widersprüchlichen Verhaltens verstieße.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht