Rechtsprechung
   LAG Düsseldorf, 26.04.2010 - 16 Sa 59/10   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de

    Kündigungsschutz eines Ersatzmitglieds nach § 15 Abs. 1 Satz 1 KSchG bei Erholungsurlaub des ordentlichen Betriebsratsmitglieds

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    §§ 25 Abs. 1 Satz 2, 103 Abs. 1 BetrVG; § 15 Abs. 1 Satz 1 KSchG
    Kündigungsschutz eines Ersatzmitglieds nach § 15 Abs. 1 Satz 1 KSchG bei Erho-lungsurlaub des ordentlichen Betriebsratsmitglieds

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Sonderkündigungsschutz für Ersatzmitglieder eines Betriebsrates

  • LAG Düsseldorf PDF

    §§ 25 Abs. 1 Satz 2, 103 Abs. 1 BetrVG; § 15 Abs. 1 Satz 1 KSchG
    Kündigungsschutz eines Ersatzmitglieds nach § 15 Abs. 1 Satz 1 KSchG bei Erho-lungsurlaub des ordentlichen Betriebsratsmitglieds

  • hensche.de
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA-RR 2010, 419 (Ls.)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)  

  • BAG, 08.09.2011 - 2 AZR 388/10  

    Ersatzmitglied des Betriebsrats - besonderer Kündigungsschutz

    Die Revision der Beklagten gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf vom 26. April 2010 - 16 Sa 59/10 - wird auf ihre Kosten zurückgewiesen.
  • LAG Düsseldorf, 09.11.2011 - 12 Sa 956/11  

    Außerordentliche Kündigung eines Ersatzmitgliedes des Betriebsrats bei

    Maßgeblich ist der Zeitpunkt, zu dem vom Arbeitgeber an diesem Tag erstmals Arbeit zugelassen und gezählt wird (so für den Beginn zu einem flexiblen Arbeitszeitmodell LAG Düsseldorf 26.04.2010 - 16 Sa 59/10, PersV 2010, 476 Rn. 54).

    Dieser Urlaub suspendiert die Pflichten zur Betriebsratstätigkeit (vgl. dazu LAG Düsseldorf 26.04.2010 a.a.O. Rn. 45, 48).

  • LAG Hamm, 15.10.2010 - 10 TaBV 37/10  

    Ordnungsgemäße Beschlussfassung des Betriebsrats bei unterlassener Ladung an

    Eine Verhinderung im Sinne des § 25 Abs. 1 Satz 2 BetrVG liegt jedoch jedenfalls dann vor, wenn das wegen Erholungsurlaub, Mutterschutz oder Elternzeit abwesende Betriebsratsmitglied dem Betriebsratsvorsitzenden nicht positiv angezeigt hat, dass es ungeachtet der Abwesenheitssituation seine Betriebsratstätigkeit durchführen möchte (LAG Berlin 01.03.2005 - 7 TaBV 2220/04 - NZA-RR 2006, 32; LAG Düsseldorf 26.04.2010 - 16 Sa 59/10 - NZA-RR 2010, 419; Fitting/Engels/Schmidt/Trebinger/Linsenmaier, BetrVG, 25. Aufl., § 25 Rn. 17; GK-BetrVG/Oetker, 9. Aufl., § 25 Rn. 20; Däubler/Kittner/Klebe/Buschmann, BetrVG, 11. Aufl., § 25 Rn. 17; Richardi/Thüsing, BetrVG, 12. Aufl., § 25 Rn. 8; Düwell, BetrVG, 3. Aufl., § 25 Rn. 8, 9; Wlotzke/Preis/Kreft, BetrVG, 4. Aufl., § 25 Rn. 10).
  • VGH Bayern, 30.11.2010 - 18 P 10.1924  

    Personalvertretungsrecht des Bundes

    Dazu werde auf die Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf vom 26. April 2010 Az. 16 Sa 59/10 Bezug genommen.

    Die von der Antragstellerin in der Beschwerdebegründung zitierte Entscheidung des LAG Düsseldorf vom 26. April 2010 (Az. 16 Sa 59/10) führt zu keiner anderen Beurteilung.

  • ArbG Wuppertal, 24.11.2009 - 7 Ca 1658/09  

    Fristlose Kündigung BR-Mitglied

    LAG 16 Sa 59/10.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht