Rechtsprechung
   LAG Hamburg, 02.05.2012 - H 6 TaBV 103/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,36207
LAG Hamburg, 02.05.2012 - H 6 TaBV 103/11 (https://dejure.org/2012,36207)
LAG Hamburg, Entscheidung vom 02.05.2012 - H 6 TaBV 103/11 (https://dejure.org/2012,36207)
LAG Hamburg, Entscheidung vom 02. Mai 2012 - H 6 TaBV 103/11 (https://dejure.org/2012,36207)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,36207) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Volltext/Auszüge)

    Überprüfung der Fahrtkostenabrechnung mit "Google Maps" durch den Arbeitgeber ohne Mitbestimmung des Betriebsrats zulässig

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Unterlassungsanspruch eines Betriebsrats gegen den Arbeitgeber eines Logistikunternehmens zur Verwendung von "Google Maps" zur Arbeitnehmerüberwachung; Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats bei der Verwendung von "Google Maps" i.R.d. Kontrolle von Fahrgeldabrechnungen ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Mitbestimmung im Rahmen einer Konzernbetriebsvereinbarung zur Informationstechnologie; unbegründeter Unterlassungsantrag des örtlichen Betriebsrats zur Verwendung von "Google Maps" bei der Kontrolle von Fahrgeldabrechnungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Inanspruchnahme von Google Maps bedarf keiner Zustimmung des Betriebsrats

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Prüfung der Fahrtkostenabrechnung mit Google Maps erlaubt.

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Verwendung von "Google Maps" zur Kontrolle von Fahrgeldabrechnungen

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Fahrtkostenabrechnung mit Google Maps prüfen?

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Keine Mitbestimmung des Betriebsrates bei der Verwendung von "Google Maps"

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Verwendung von "Google Maps" zur Kontrolle von Fahrgeldabrechnungen

  • ra-hundertmark.de (Leitsatz)

    Mitbestimmung bei der Verwendung von Google Maps

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Google Maps ist keine mitbestimmungspflichtige Einrichtung, die dazu bestimmt sind, das Verhalten oder die Leistung der Arbeitnehmer zu überwachen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Die Benutzung von Google Maps ist nicht mitbestimmungspflichtig

Besprechungen u.ä.

  • meyer-koering.de (Entscheidungsbesprechung)

    Mitbestimmung des Betriebsrats bei der Verwendung von Google-Maps?

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BAG, 10.12.2013 - 1 ABR 43/12

    Mitbestimmung des Betriebsrats beim Einsatz eines Routenplaners zu

    Die Rechtsbeschwerde des Betriebsrats gegen den Beschluss des Landesarbeitsgerichts Hamburg vom 2. Mai 2012 - H 6 TaBV 103/11 - wird zurückgewiesen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht