Rechtsprechung
   LAG Hamm, 04.03.2005 - 10 Sa 1989/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,10136
LAG Hamm, 04.03.2005 - 10 Sa 1989/04 (https://dejure.org/2005,10136)
LAG Hamm, Entscheidung vom 04.03.2005 - 10 Sa 1989/04 (https://dejure.org/2005,10136)
LAG Hamm, Entscheidung vom 04. März 2005 - 10 Sa 1989/04 (https://dejure.org/2005,10136)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,10136) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Kündigung des Arbeitsverhältnisses mit einem Lizensspieler Wirksamkeit des Verzichts auf Kündigungsschutz Verlängerung des Arbeitsvertrages Scheingeschäft

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    § 1 KSchG § 242 BGB§ 117 BGB
    Kündigung des Arbeitsverhältnisses mit einem Lizensspieler Wirksamkeit des Verzichts auf Kündigungsschutz Verlängerung des Arbeitsvertrages Scheingeschäft

  • Judicialis

    Kündigung des Arbeitsverhältnisses mit einem Lizensspieler Wirksamkeit des Verzichts auf Kündigungsschutz Verlängerung des Arbeitsvertrages Scheingeschäft

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    KSchG § 1 Abs. 1 § 1 Abs. 1; BGB § 117 § 134 § 242
    Unwirksamkeit des Verzichts auf Kündigungsschutz bei Lizenzspielervertrag

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Wirksamkeit der Kündigung eines Nichtamateurs mit Lizenz; Voraussetzungen eines Scheingeschäfts im Sinne des § 117 Abs. 1 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB); Anforderungen an nicht zu berücksichtigende Unterbrechungen des Arbeitsverhältnisses im Hinblick auf die Anwendbarkeit des Kündigungsschutzgesetzes; Rechtswirksamkeit des Verzichts auf Kündigungsschutz im Vorhinein; Nichtigkeit einer Zusatzvereinbarung zum Arbeitsvertrag; Voraussetzungen für einen Rechtsmissbrauch durch widersprüchliches Verhalten im Sinne des § 242 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB); Treuwidrigkeit eines Kündigungsschutzprozesses

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • SG Kassel, 23.03.2011 - S 12 KR 313/08

    Nachforderung von Sozialversicherungsbeiträgen - in Spielbetrieb einer

    Insoweit kann der angestrebte Rechtserfolg also z.B. im Sozialversicherungsrecht bestehen, aber auch - wie hier - im Ausländerrecht, nachdem die Erteilung der Aufenthaltserlaubnis des Beigeladenen zu 1) und deren Fortdauer jeweils unabdingbar mit der Tätigkeit des Beigeladenen zu 1) für den Kläger und dem insoweit vereinbarten Arbeitsentgelt verbunden waren und damit auch bereits kein Scheingeschäft im Sinne des § 117 Abs. 1 BGB vorgelegen hat (vgl. weiter Landesarbeitsgericht Hamm (Westfalen), Urteil vom 4. März 2005, 10 Sa 1989/04).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht